Gerücht: Rouven Schröder vom 1. FSV Mainz 05 soll Sportchef beim Hamburger SV werden

Kommentare()
Getty
In Mainz ist der Ex-Bremer offenbar nicht mehr glücklich. Der HSV will dies gemäß eines Berichts nutzen und ihn als neuen Sportvorstand installieren.

Der Hamburger SV will offenbar Rouven Schröder als neuen Sportvorstand verpflichten. Dieser steht beim Bundesligarivalen 1. FSV Mainz 05 allerdings noch bis 2020 unter Vertrag.

Top-20: Die bestbezahlten Fußballer der Welt

Laut der Bild gab es bereits ein Treffen zwischen dem HSV-Aufsichtsratsvorsitzenden Bernd Hoffmann und Schröder. Der Manager sei mit der aktuellen Situation in Mainz unzufrieden, heißt es. Angeblich gibt es Differenzen mit dem Aufsichtsrat.

Die Hamburger waren zuletzt im Werben um Jonas Boldt von Bayer Leverkusen gescheitert. Bis spätestens Ende Mai soll der neue Sportvorstand präsentiert werden.

Schließen