Gerücht: Bayern Münchens Stürmer Robert Lewandowski trennt sich von Berater Cezary Kucharski

Kommentare()
Getty Images
Der Bayern-Star stellt sich offenbar abseits des Rasens neu auf und trennt sich nach zehn Jahren Zusammenarbeit von seinem Agenten.

Robert Lewandowski hat sich offenbar von einem seiner Berater getrennt. Das berichten polnische Medien. Angeblich arbeitet der Stürmer des FC Bayern München von nun an nur noch mit Maik Barthel zusammen.

Douglas Costa gesteht Spielmanipulation

Von Cezary Kucharski wird Lewandowski dagegen nicht mehr vertreten, schrieb der polnische Journalist Mateusz Borek von Polsat Sport.

Kucharski soll Lewandowski bei Real Madrid angeboten haben

Nach mehr als zehn Jahren Zusammenarbeit habe Kucharski den Laufpass erhalten, heißt es.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Kucharski schrieb erst jüngst Schlagzeilen, als es hieß, er habe seinen prominenten Schützling beim spanischen Rekordmeister Real Madrid angeboten.

Davon wollte Lewandowski jedoch nichts wissen: "Auch das ist ein Gerücht. Das interessiert mich nicht."

Nächster Artikel:
Barca schlägt Leganes mit Mühe, Atletico souverän, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Nächster Artikel:
Serie A: Napoli gewinnt Top-Spiel gegen Lazio, Inter Mailand lässt Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Bericht: Andre Breitenreiter in Hannover vor Entlassung
Nächster Artikel:
Caligiuri schießt Schalke zu wichtigem Sieg gegen Wolfsburg
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. CD Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Partie
Schließen