Gegen Basel: Manchester City stellt neuen Champions-League-Rekord auf

Kommentare()
Getty
1058 Pässe spielte das Team von Pep Guardiola in der Champions League gegen Basel - das ist neuer Rekord für diesen Wettbewerb.

Manchester City steht trotz des 1:2 im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League gegen den FC Basel in der nächsten Runde - ein 4:0 im St. Jakob Park im Hinspiel macht es möglich. Dennoch stellten die Citiziens vor heimischer Kulisse einen neuen Rekord auf.

Das Team von Pep Guardiola spielte insgesamt 1058 Pässe und erreichte damit als erste Mannschaft in der Königklasse mehr als 1000 Pässe in einem Spiel. Zum Vergleich: die Schweizer kamen insgesamt auf 301 Pässe.

Dennoch ist es für City kein Vereinsrekord. Den stellten die Blues im Ligapokalspiel gegen Wolverhampton am 24. Oktober 2017 auf, als die Guardiola-Truppe insgesamt auf 1123 Pässe kam.

Schließen