Gedenken an verstorbenen Davide Astori: Fiorentina und Cagliari Calcio vergeben Rückennummer 13 nicht mehr

Zuletzt aktualisiert
Kommentare()
Getty Images
Seine beiden Ex-Verein haben sich entschlossen, die Rückennummer des verstorbenen Davide Astori künftig nicht mehr zu vergeben.

Nach dem plötzlichen Tod des italienischen Nationalspielers Davide Astori haben der AC Florenz und Cagliari Calcio reagiert. Beide Serie-A-Klubs, bei denen Astori den Großteil seiner Profilaufbahn verbrachte hatte, werden seine Rückennummer nicht mehr vergeben.

Emotionale Abschiedsworte von Gianluigi Buffon an verstorbenen Davide Astori

Die Vereine teilten ihre Entscheidung am Dienstagmorgen via Twitter mit. Astori trug jeweils die Nummer 13, sie wird künftig kein Spieler mehr im Dress der Villa und der Rossoblu tragen.

Astori spielte seit 2015 in Florenz

Astori hatte zwischen 2008 und 2014 für Cagliari gespielt. Dort schaffte er seinen Durchbruch als Profi und wurde Nationalspieler.

Nach einem kurzen Intermezzo bei der Roma stand Astori von 2015 an bei der Fiorentina unter Vertrag. Beim Klub aus der Toskana war der Innenverteidiger seit dem vergangenen Sommer Kapitän.

Nächster Artikel:
Karriereende? Bayern-Star Kingsley Coman erklärt seine Aussagen
Nächster Artikel:
Marcelo: Real Madrid hat den besten Spieler der Welt verloren
Nächster Artikel:
Galatasaray verhandelt mit Manchester City über mögliche Kooperation - Innenverteidiger Mangala soll kommen
Nächster Artikel:
Lazio Rom wohl mit Interesse an Daniel Caligiuri von Schalke 04
Nächster Artikel:
Mario Balotelli veräppelt Thomas Müller vom FC Bayern
Schließen