Gabriel Jesus adelt Trainer Guardiola

Kommentare()
Getty Images
Der Neuzugang aus Brasilien schwärmt von seinem neuen Trainer und der neuen Umgebung. Trotz seiner Verletzung fühlt er sich sehr wohl.

Manchester City verpflichtete Gabriel Jesus bereits im vergangenen August, jedoch durfte der Stürmer die Saison mit seinem Verein Palmeiras in Brasilien noch zu Ende spielen und sich über den Meistertitel in Brasilien freuen. Im Januar stieß Jesus nun zum Team von Pep Guardiola. Für seinen Trainer hat er nur lobende Worte.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Es ist eine besondere Möglichkeit und Ehre, ihn zu kennen", sagte der flinke Angreifer in New York bei der Vorstellung des Programms für den International Champions Cup. "Doch er ist nicht nur eine großartige Person, er ist auch ein ausgezeichneter Trainer. Das weiß jeder."

Auch die Stadt Manchester hat es dem Brasilianer angetan: "Ich bin froh über die Möglichkeit, diese Stadt zu erleben. Mir gefällt es hier sehr gut und ich fühle mich immer wohler."

Robert Lewandowski: Real? "Bayern hat gleiche Voraussetzungen"

Bevor sich Gabriel Jesus schwer verletzte, absolvierte er fünf Spiele für die Citizens, in denen er bereits drei Tore erzielte. Dies führte unter anderem dazu, dass er zwischenzeitlich Starstürmer Sergio Agüero aus der Startelf verdrängte.

Schließen