Fix: Gabi wechselt von Atletico Madrid zu Al Sadd nach Katar

Kommentare()
Gabi Atletico de Madrid Europa League
Getty
Nach sieben Jahren kehrt Gabi Atletico Madrid den Rücken und wechselt nach Katar. Bei Al Sadd trifft er auf Barca-Legende Xavi.

Mittelfeldspieler Gabi verlässt den spanischen Vizemeister Atletico Madrid und wechselt zum Al Sadd SC. Beim Klub aus Katar erhält er einen Vertrag bis 2020. Das gab der Klub am Montagabend bekannt.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der 34-jährige Spanier, der zuletzt die Kapitänsbinde beim Team von Trainer Diego Simeone trug, soll bei seinem neuen Verein rund sechs Millionen Euro im Jahr verdienen.

Bei Al Sadd trifft Gabi auf Xavi

Bei seinem neuen Klub trifft er auf Barcelona-Legende Xavi. Er war 2015 aus Katalonien zu Al Sadd gewechselt.

Gabi wurde in der Jugend von Atletico ausgebildet, und kam nach Stationen beim FC Getafe und Real Saragossa 2011 zurück in die spanische Hauptstadt. Seitdem absolvierte er über 400 Spiele für die Colchoneros und erzielte dabei 21 Tore. Mit Atletico gewann er unter anderem einmal die spanische Meisterschaft, die Copa del Rey und zweimal die Europa League.

Mehr zu Atletico Madrid auf dem Transfermarkt:

Schließen