News Spiele
UEFA Champions League

Für den Champions-League-Sieg: Jupp Heynckes fordert Leistungssteigerung

08:23 MESZ 04.04.18
Jupp Heynckes Bayern Munchen
Die Bayern stehen mit einem Bein im Halbfinale der Königsklasse. Ihr Trainer war dennoch mit dem Auftritt in Sevilla nicht rundum glücklich.

Trainer Jupp Heynckes hält seinen FC Bayern in der Verfassung des Viertelfinal-Hinspiels der Champions League beim FC Sevilla nicht für titelreif. "Wenn wir die Champions League gewinnen wollen, müssen wir uns noch steigern", sagte der Trainer des deutschen Rekordmeisters nach dem mühevollen 2:1 (1:1) am Dienstagabend bei Sky.

Sonny Pike: Das Scheitern von Englands größtem Wunderkind

Die erste Halbzeit sei "klar" an die Andalusier gegangen, monierte Heynckes, der "zu viele Ballverluste in der Vorwärtsbewegung" erkannt hatte. Zudem sei seine Mannschaft "in der Defensive nicht gut organisiert" gewesen, analysierte er auf der Pressekonferenz.

Heynckes sah einen "wertvollen Sieg"

Erst in der zweiten Hälfte hätten die Münchner "das Geschehen diktiert, das Spiel dominiert und sehr guten Fußball gespielt". Am Ende stand aus Heynckes' Sicht "ein wertvoller Sieg" - der erste einer deutschen Mannschaft im elften Europacup-Spiel beim FC Sevilla.

Weltmeister Mats Hummels gab Heynckes zu "hundert Prozent" recht. "Es war okay, es war gut, aber mit okay, gut gewinnt man die Champions League nicht", sagte er: "Wir haben uns oft auskontern lassen, oft ein bisschen leichtfertig die Bälle verloren. Das war ein gefährliches Spiel und sollte nicht vorkommen."