Frankreichs Verbandspräsident Noel La Graet aus Teamhotel ausgesperrt

Kommentare()
Getty
Trotz Akkreditierung musste Frankreichs Verbandspräsident das Hotel des Nationalteams wieder verlassen. Der Grund: Fehlende Sicherheitsplaketten.

Sicherheitskräfte haben Noel Le Graet, den Präsidenten des französischen Verbandes FFF, vorübergehend aus dem noblen Teamhotel der Equipe Tricolore vor den Toren Moskaus ausgesperrt. Das bestätigte Frankreichs Trainer Didier Deschamps am Montag während einer Pressekonferenz schmunzelnd.

Erlebe die Highlights aller WM-Spiele auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Wir unterliegen sehr hohen Sicherheitsvorkehrungen. Selbst unser Präsident, der am Vormittag noch herausgekommen war, kam nicht wieder herein, obwohl er eine Akkreditierung hatte", sagte Deschamps. 

Frankreichs Quartier sicher abgeriegelt

Am Auto Le Graets fehlten offenbar einige Sicherheitsplaketten. Nach einigen Diskussionen wurde dem Präsidenten wieder der Zutritt gewährt. Vielleicht würden die Vorkehrungen nun "etwas gelockert", ergänzte Deschamps.

Das Quartier der Franzosen liegt abgelegen in einem Waldstück und ist hermetisch von Sicherheitskräften abgeriegelt. Fotos vom Eingangsbereich zu machen, ist streng verboten. Trotzdem hängt dort ein Schild mit der Aufschrift "Bienvenue" ("Herzlich willkommen").

Mehr zu Frankreich und zur Weltmeisterschaft:

Schließen