Frankreichs Hugo Lloris: Sieg gegen Argentinien war der Schlüssel zum WM-Titel

Kommentare()
Gettyimages
Hugo Lloris sieht in der Aufholjagd gegen Argentinien den Moment, der seiner Mannschaft die Augen öffnete und schließlich zum Titelgewinn führte.

Frankreichs Torhüter Hugo Lloris sieht in dem Sieg gegen Argentinien im WM-Achtelfinale (4:3) einen großen Impuls für den Gewinn des WM-Titels. Die Franzosen besiegten die Albiceleste in einer spektakulären Partie nach 1:2-Rückstand und fanden dadurch gemäß Lloris großes Vertrauen in ihre Fähigkeiten.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Wir haben uns als stärker als Argentinien herausgestellt, als Messis Argentinien", sagte Lloris bei Omnisport und verdeutlichte, welche Auswirkungen diese Erkenntnis innerhalb des französischen Kaders hatte: "Es hat uns gezeigt, dass wir das Potenzial haben, durch das Turnier zu gehen."

Lloris: "Frankreich hat sich gut geschlagen"

In den folgenden Spielen setzte sich Frankreich insgesamt überzeugend gegen Uruguay und Belgien durch und sicherte sich mit einem 4:2 über Kroatien schließlich den WM-Pokal: "Wir haben gefühlt, dass wir eine sehr starke Mannschaft und bereit für die anstehenden Aufgaben sind", so der 31-Jährige weiter.

"Wir hatten danach eine Herausforderung nach der anderen, aber wir haben uns gut geschlagen", zeigte sich Lloris daher wenig überraschend mit den gezeigten Leistungen zufrieden.

Mehr zu Frankreich und der Ligue 1:

Schließen