Florenz-Coach Paulo Sousa vor Wechsel zum FC Porto

Kommentare()
Getty Images
Die Fiorentina beendete die Saison auf dem achten Platz und verpasst damit das europäische Geschäft. Der Coach steht vor dem Aus.

Nach zwei Jahren beim AC Florenz steht der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Profi Paulo Sousa als Trainer der Fiorentina vor dem Abschied. Nach Informationen von Sky Italia soll der Abschied noch in dieser Woche bekannt gegeben werden. Sousa wird auch als neuer Coach beim Bundesligisten Borussia Dortmund nach der Trennung von Thomas Tuchel gehandelt.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Allerdings gehen die Experten in Italien von einem Wechsel Sousas zum FC Porto in seine portugiesischen Heimat aus. Florenz will den 46 Jahre alten Fußballlehrer durch Stefano Pioli, bis Mitte Mai erfolgloser Coach von Inter Mailand, ersetzen.

Sousa soll in Porto einen Zweijahresvertrag erhalten und beim ehemaligen Champions-League-Sieger Nuno Espirito Santo ersetzen. Sousa hatte im Juni 2015 die Fiorentina übernommen, davor war er Trainer des FC Basel gewesen.

Nächster Artikel:
French Connection: Lille-Star Rafael Leao, der portugiesische Mbappe
Nächster Artikel:
Ricardo Quaresma wohl vor Abschied von Besiktas - fortgeschrittene Gespräche über Rückkehr nach Porto?
Nächster Artikel:
Tottenham vs. Chelsea: LIVE-STREAM, TV, LIVE-TICKER, Aufstellungen – alle Infos zur Übertragung
Nächster Artikel:
Real Madrid gegen Girona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Copa del Rey, Viertelfinale: Barca taumelt! Sevilla legt Grundstein für die Überraschung
Schließen