News Spiele
Primera Division

Filipe Luis: Nicht-Berücksichtigung von Lionel Messi nimmt Weltfußballerwahl die Glaubwürdigkeit

10:23 MESZ 06.09.18
Lionel Messi, Barcelona
Lionel Messi wird in diesem Jahr sicher nicht Weltfußballer. Atletico-Spieler Filipe Luis fehlt dafür jegliches Verständnis.

Der brasilianische Verteidiger Filipe Luis von Atletico Madrid hat die Glaubwürdigkeit der Weltfußballerauszeichnung "The Best" der FIFA wegen des Fehlens von Barca-Star Lionel Messi in den Top-3 infrage gestellt.

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Dieser Award ist für den besten Spieler der Welt. Für mich ist das aktuell Messi. Genau wie in den Jahren zuvor auch", erklärte er bei Globoesporte. "Wenn er nicht nominiert wird, verliert die Veranstaltung ihre Glaubwürdigkeit."

Filipe Luis: Weltfußballerwahl hat nichts mit WM oder Champions League zutun

Für Luis spielt deshalb auch der Erfolg mit Verein oder Nationalteam keine Rolle. "Es geht nicht darum, ob man die Weltmeisterschaft oder die Champions League gewinnt. Er ist der Beste."

Statt Messi haben noch Cristiano Ronaldo (Juventus Turin), Luka Modric (Real Madrid) und Mohamed Salah (FC Liverpool) die Chance auf die begehrte Auszeichnung.

Mehr zu Luka Modric, Cristiano Ronaldo und der FIFA: