FIFA-Weltrangliste: Weltmeister Deutschland beendet Jahr auf Platz eins

Kommentare()
Getty
Weltmeister Deutschland beendet das Jahr auf Platz eins der FIFA-Weltrangliste. Das DFB-Team hat dabei einen neuen Rekord aufgestellt.

Weltmeister Deutschland beendet erstmals seit 2015 wieder ein Jahr als Spitzenreiter der FIFA-Weltrangliste. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw, das in der Qualifikation für die WM 2018 in Russland mit zehn Siegen in zehn Spielen einen Rekord aufgestellt hatte, führt weiter vor Brasilien, Portugal, Argentinien und Belgien.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Größter Gewinner des Dezember-Rankings ist Fußball-Zwerg Vanuatu, der sich um 28 Plätze auf Rang 157 verbesserte. In den Top 30 gab es keine Veränderungen. - Die FIFA-Weltrangliste im Überblick:

1. Deutschland 1602 Punkte (vorherige Punktzahl 1602)

2. Brasilien 1483 (1483)

3. Portugal 1358 (1358)

4. Argentinien 1348 (1348)

5. Belgien 1325 (1325)

6. Spanien 1231 (1231)

7. Polen 1209 (1209)

8. Schweiz 1190 (1190)

9. Frankreich 1183 (1183)

10. Chile 1162 (1162)

Nächster Artikel:
Serie A: Inter Mailand lässt gegen Sassuolo Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Ligue 1: PSG schießt Guingamp ab, bittere Pleite für Monaco
Nächster Artikel:
Witsels Traumtor reicht! BVB ringt starkes RB Leipzig nieder
Nächster Artikel:
Premier League: Arsenal feiert Derby-Triumph über Chelsea, Liverpool jubelt nach Achterbahnfahrt
Nächster Artikel:
Atletico Madrid macht Druck auf Barca, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Schließen