FIFA The Best 2018: So wählte Luka Modric

Kommentare()
Getty
Luka Modric gewann die Wahl zum Weltfußballer, durfte als Kroatien-Kapitän ebenfalls Stimmen abgeben. So wählte der Mittelfeldspieler von Real Madrid.

Der frisch gekürte Weltfußballer Luka Modric von Real Madrid durfte bei der Wahl am Montagabend drei Stimmen abgeben und hat sich dabei überraschenderweise unter anderem für einen Spieler des Stadtrivalen entschieden.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der kroatische Vize-Weltmeister wählte seinen französischen Teamkollegen Raphael Varane auf den ersten Platz und den ehemaligen Real-Kameraden Cristiano Ronaldo auf den zweiten Rang. Den dritten Platz belegte Atletico Madrids Antoine Griezmann.

Luka Modric setzt sich gegen Ronaldo und Salah durch

Neben den Nationalmannschaftskapitäne der FIFA-Mitgliedsverbände waren auch deren Nationaltrainer und jeweils ein Medienvertreter des Landes stimmberechtigt. Dabei ist es den Stimmberechtigten untersagt, sich selbst zu wählen.

Luka Modric, der im Sommer bereits zum besten Spieler der WM gekürt worden war, konnte sich bei der Wahl zu The Best letztlich gegen Superstar Cristiano Ronaldo von Juventus Turin und Liverpools Mohamed Salah durchsetzen.

Mehr zu FIFA The Best 2018:

Schließen