FIFA 19: Verwirrung um Jadon Sanchos POTM-Karte - SBC wegen falscher Position wieder offline

Kommentare()
EA Sports
Jadon Sancho hat als Bundesliga-Spieler des Monats eine Spezialkarte erhalten. Diese ist nun aber nicht mehr zu bekommen. EA machte einen Fehler.

Jadon Sancho von Borussia Dortmund wurde am Freitag zum Bundesliga-Spieler des Monats Oktober gewählt und erhielt somit die obligatorische POTM-Spezialkarte in FIFA 19, die Spieler in einer sogenannten Squad Building Challenge (SBC) erwerben können. Diese SBC ist inzwischen allerdings wieder offline. 

Ursächlich ist ein Fehler von EA Sports. Der zwischenzeitlich in der SBC zu erwerbende Sancho war ein linker Mittelfeldspieler (LM), hätte jedoch eigentlich ein rechter Mittelfeldspieler (RM) sein müssen. Als RM war Sancho schließlich auf der überdimensionalen FUT-Karte aufgeführt, die er im Zuge der Award-Übergabe erhalten hatte, und dort hatte Sancho bei all seinen Einsätzen im Oktober auch tatsächlich gespielt. 

EA-Community-Manager Corey Andress bestätigte den Fehler auf Twitter und kündigte an, dass Spieler, die die SBC bereits begonnen oder gar abgeschlossen hatten, entschädigt werden. Spieler, die bereits im Besitz der LM-Version sind, dürfen diese behalten und sich zusätzlich über die RM-Variante freuen.

Artikel wird unten fortgesetzt

Sancho hatte sich bei der Wahl zum Spieler des Monats gegen Luka Jovic sowie Sebastian Haller von Eintracht Frankfurt, gegen Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), Marcel Halstenberg (RB Leipzig) und seinen Mannschaftskollegen Achraf Hakimi durchgesetzt. 

Nach Marco Reus (POTM September) ist Sancho bereits der zweite BVB-Spieler in Folge, der die neu eingeführte Auszeichnung gewonnen hat. 

Mehr zu Borussia Dortmund und Jadon Sancho:

Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
Barca schlägt Leganes mit Mühe, Atletico souverän, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Nächster Artikel:
Serie A: Napoli gewinnt Top-Spiel gegen Lazio, Inter Mailand lässt Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Bericht: Andre Breitenreiter in Hannover vor Entlassung
Nächster Artikel:
Caligiuri schießt Schalke zu wichtigem Sieg gegen Wolfsburg
Schließen