News Spiele
Mit Video

Rio Ferdinand über Cristiano Ronaldos Ehrgeiz: "Ich sah zehn Leute in seinem Vorzimmer"

13:25 MEZ 09.11.19
Rio Ferdinand and Cristiano Ronaldo
Rio Ferdinand erinnert sich an die Zeit mit Cristiano Ronaldo und dessen persönliches Team bei Manchester United zurück.

Rio Ferdinand hat sich im Gespräch mit Goal und SPOX an die gemeinsame Zeit mit Cristiano Ronaldo bei Manchester United erinnert und verraten, dass CR7 der erste Spieler war, der sich ein eigenes persönliches Team gegönnt hat.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Er war die erste Person, die ich gesehen habe, die in ein Team investiert hat", so der ehemalige Weltklasseverteidiger. "Ich ging um sein Haus herum und sah zehn Leute in seinem Vorderzimmer. Ich habe ihn nur gefragt, was hier abgehe."

Ferdinand: CR7 verließ United als bester Spieler der Welt

Ronaldo habe ihm drauf geantwortet, das "ist mein Koch, das ist mein Physio, das ist der Doktor und das mein Personaltrainer." CR7 habe United laut Ferdinand deshalb nicht umsonst als bester Spieler der Welt verlassen.

"Wenn man jungen Spielern einen Rat geben müsste, dann, dass man, wenn man die nötigen Mittel hat, genau auf diese Art und Weise in sich selbst investieren sollte", so Ferdinand, der mit Ronaldo von 2003 bis 2009 bei den Red Devils spielte.