Transfergerücht: Schalke 04 ist an Sebastian Rudy vom FC Bayern München interessiert

Kommentare()
Getty Images
Schalke steht als Vize-Meister fest und arbeitet am Kader für die neue Saison. Bayerns Sebastian Rudy soll ein Objekt der Begierde sein.

Sebastian Rudy vom FC Bayern München hat laut der Bild das Interesse des Bundesligarivalen FC Schalke 04 geweckt. Der Mittelfeldspieler könnte dementsprechend im Sommer Gegenstand eines Leihgeschäfts werden.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Dem Bericht zufolge soll ein erster Kontakt bereits aufgenommen worden sein. Der 28-jährige Rudy hat in München noch einen Vertrag bis 2020, konnte sich allerdings unter Carlo Ancelotti sowie Jupp Heynckes nicht fest in der ersten Elf etablieren.

Inwiefern für Rudy allerdings eine Leihe nach Gelsenkirchen in Frage kommt, ist unklar. Berichtet wird, dass er vorerst abwarten will, welche Pläne Neu-Trainer Niko Kovac hat. Im laufenden Jahr kam Rudy auf 34 Einsätze für den FC Bayern, im Schnitt absolvierte er rund 60 Minuten pro Partie.

Schalke bietet Rudy Champions League

Dementsprechend hofft Schalke wohl auf eine Chance, den Nationalspieler mit einer wichtigeren Rolle locken zu können. Nach den Abgängen von Leon Goretzka (zum FC Bayern) und Max Meyer (bisher noch unbekannt) klafft im defensiven Mittelfeld der Königsblauen eine erhebliche Lücke.

Rudy wäre somit ein wichtiger Baustein des Kaders von Trainer Domenico Tedesco. Obendrein könnte er weiter in der Champions League spielen - als Vize-Meister hat sich S04 am vergangenen Wochenende direkt qualifiziert.

 

Schließen