Liverpool-Besitzer kritisiert Luis Suarez und Philippe Coutinho für Wechsel in eine "richtig schwache" Liga

Kommentare()
Getty
Am Samstag stehen sich im CL-Finale ein spanisches und ein englisches Team gegenüber. Für John Henry ist LaLiga der deutlich schwächere Wettbewerb.

John Henry, der Besitzer des Premier-League-Klubs FC Liverpool, hat die Qualität der spanischen Primera Division und in dem Zuge auch die Transfers der beiden Ex-Liverpooler Philippe Coutinho und Luis Suarez zum FC Barcelona stark kritisiert.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Ich finde es schwer zu verstehen, warum Spieler in eine Liga wechseln, in der der Wettbewerb richtig schwach ist", formulierte der Geschäftsmann seine kritischen Worte hinsichtlich der Transfers im Gespräch mit der AP

John Henry über CL-Finale: "Beide hätten spielen können"

Henry zeigte sich Suarez und Coutinho gegenüber sogar durchaus nachtragend. "Beide werden an diesem Wochenende zuschauen, obwohl beide hätten spielen können", meinte der 68-Jährige im Hinblick auf das Champions-League-Finale der Reds gegen Real Madrid am Samstag (20.45 Uhr im LIVE-TICKER). Coutinho wechselte im Januar 2018 von der Merseyside ins Camp Nou, Suarez hatte den Klub bereits im Sommer 2014 verlassen.

 

In den Augen von Henry müssen die Profis in Spanien generell einige unnötige Partien absolvieren, ehe es wirklich zur Sache geht. "Die Spieler haben erst einmal 30 bedeutungslose Spieler im Jahr vor der Nase, und warten auf die Partien in der Champions League."

Henry über Abgänge: "Nie gerne in der Situation"

Lob gab es dagegen für die eigene sportliche Leitung und die Scoutingabteilung der Reds. Dort habe man "einen großartigen Job gemacht, in dem das Beste aus den beiden schwierigen Situationen gemacht wurde."

John Henry FC Liverpool Owner 26072017

"Man ist nie gerne in der Situation, in der Spieler weggehen wollen. Selbst wenn es zu solch einem großer Klub wie dem FC Barcelona ist", gab der US-Amerikaner abschließend zu verstehen.

Mehr zum FC Liverpool:

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen