News Spiele
Premier League

FC Chelsea nimmt Abstand von Gonzalo Higuain, kommt Callum Wilson?

09:28 MEZ 04.01.19
Gonzalo Higuain Milan Chelsea 2018
Der FC Chelsea treibt seine Transfer-Pläne weiter voran. Keine Rolle mehr spielt Gonzalo Higuain, stattdessen könnte Callum Wilson zu den Blues wechseln.

Der FC Chelsea nimmt nach Informationen von Goal und Spox Abstand von einer Verpflichtung des Stürmers Gonzalo Higuain vom AC Mailand. Obwohl die Blues auf Stürmersuche sind und Maurizio Sarri den Argentinier schätzt, wurde die Causa Higuain intern geschlossen, weil sich die Verhandlungen als zu kompliziert entpuppten.

Weil der 31-Jährige bis zum Ende der Saison von Juventus Turin an Milan ausgeliehen ist, musste Chelsea mit beiden Klubs verhandeln. Ein zähes Unterfangen, das letztlich zum Einstellen der Bemühungen führte.

Chelsea bestätigt Interesse an Callum Wilson

Sarri sieht sich nun anderweitig nach einer Verstärkung für das Sturmzentrum um, ein Kandidat ist dabei Callum Wilson vom AFC Bournemouth, was Co-Trainer Gianfranco Zola kürzlich bestätigte. Der 26-Jährige soll kolportierte 35 Millionen Euro Ablöse kosten.

Bereits eingetütet ist der Transfer von Christian Pulisic nach London. Der 20-Jährige wechselte am vergangenen Mittwoch für 64 Millionen Euro vom BVB zu Chelsea, wird in der Rückrunde aber weiter leihweise für Dortmund auflaufen.

Im Gegenzug wird Talent Callum Hudson-Odoi die Stamford Bridge sehr wahrscheinlich verlassen. Favorit auf den 18-Jährigen ist nach Informationen von Goal und Spox der FC Bayern München, der 33 Millionen Euro bietet.