News Spiele
Bundesliga

FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Viel Lob für Sanches, Kovac nennt die besten Spieler der Welt

21:45 MESZ 20.09.18
Niko Kovac Bayern München
Beim Champions-League-Spiel gegen Benfica war Renato Sanches der gefeierte Mann beim FC Bayern. Auch die Teamkollegen freuen sich. Alle News zum FCB.

Am Mittwoch startete der FC Bayern München bei Benfica in die neue Saison in der Champions League. Auch mit mehreren Ausfällen gelang den Bayern ein souveräner Sieg, bei dem Renato Sanches sogar ein Treffer gelang.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Teamkollege Joshua Kimmich schwärmte im Anschluss an das Spiel von dessen Leistung gegen seinen Ex-Klub und Lob gab es auch von Ex-Bayern-Star Dietmar Hamann.

Bereits im Vorfeld der Partie äußerte sich Trainer Niko Kovac im exklusiven Interview zur Situation von Europameister Sanches. Außerdem sprach er über den Start in München und seine Ziele. 

Jerome Boateng hätte sich in den vergangenen Wochen mehr Unterstützung von seinem Klub erhofft, als er in der Öffentlichkeit oftmals kritisiert wurde. Sportdirektor Hasan Salihamidzic reagierte auf diese Aussage des Abwehrspielers mit Unverständnis.

Alles, was beim FC Bayern München am Donnerstag wichtig ist, erfahrt Ihr an dieser Stelle!


Bayern-Coach Niko Kovac nennt die besten Spieler der Welt


Bayern-Trainer Niko Kovac hat im exklusiven Interview mit Goal verraten, wer für ihn die besten Spieler der Welt sind.

Das Video mit den Antworten gibt es hier.


Hamann vergleicht Renato Sanches mit einem "Running Back aus der NFL"


Nach dem 2:0-Sieg des FC Bayern im Champions-League-Auftaktspiel gegen Benfica Lissabon zollt Sky-Experte Dietmar Hamann Renato Sanches großes Lob: "Der Spieler war vor der Partie maximal fünf Millionen Euro wert und ist jetzt wieder so teuer, wie nach dem Transfer zum FC Bayern", sagte Hamann in seiner wöchentlichen Kolumne "Hamanns Top 3" bei skysport.de.

Er ergänzte: "Sanches hat in Lissabon eine Qualität gezeigt, die mich an einen Running Back aus der NFL erinnert. Sowas haben die Bayern sonst nicht im Kader. Alle sind feine Techniker und gute Passgeber. Aber so einen Kämpfer, der mal eben 60 Meter überbrückt, haben sie bisher nicht gehabt."


Niko Kovac: Der, der im Moment alles richtig macht


Niko Kovac stand gegen Benfica erstmals als Trainer in der Champions League an der Seitenlinie - und siegte auch im sechsten Pflichtspiel souverän.

Der Hintergrundbericht aus Lissabon über einen Coach, der im Moment stets die richtigen Entscheidungen trifft.


Renato Sanches: Lissabons Homecoming King


Renato Sanches wird vom Benfica-Anhang bejubelt, obwohl er für den FC Bayern trifft. Ein Abend, der zeigt, dass der Portugiese angekommen ist.

Hier geht's zur ganzen Story!


Stimmen: Kimmich und der "Wahnsinn" mit Renato Sanches


Der Mittwoch stand für den FC Bayern München und die TSG 1899 Hoffenheimganz im Zeichen des ersten Champions-League-Spieltages. Die TSG holte bei ihrem allerersten Königsklassenspiel ein 2:2 bei Schachtjor Donezk. Die Bayern setzten sich beim portugiesischen Top-Klub Benfica mit 2:0 durch. Wir haben die Stimmen zu den Auftaktpartien der deutschen Teams gesammelt.


Benfica gegen FC Bayern in der Champions League: Die Highlights


Wer das Spiel zwischen Benfica und dem deutschen Rekordmeister verpasst hat, findet HIER die Highlights im Video. 


Salihamidzic äußert sich zu Boateng-Interview: "Weiß nicht, wie er darauf kommt"


Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat Jerome Boatengs Vorwürfe gegen die Führung desFC Bayern München zurückgewiesen und angekündigt, ein Gespräch mit dem Verteidiger suchen zu wollen.


Niko Kovac im exklusiven Interview: "Chance wird kommen" für Renato Sanches


Im exklusiven Interview mit Goal und Spox sprach Trainer Niko Kovac vom FC Bayern über den Start in München, seine Ziele und verriet, warum ihm kein Spieler etwas vormachen kann. Außerdem machte er Renato Sanches Hoffnungen.

"Man kann einen Ausländer nicht so behandeln wie einen Deutschen, weil er ganz anders auf verschiedene Dinge reagiert. Ich habe Renato gesagt, dass es nicht einfach ist, bei Bayern Stammspieler zu werden. Seine Chance wird kommen", erklärte er.

Das komplette Interview gibt es hier!


Schock für die Bayern: Hinrunden-Aus für Coman?


Kingsley Coman vom FC Bayern München droht laut einem Bericht der  SportBild  eine längere Pause, als zunächst vermutet. Demnach wird der Franzose die gesamte Hinrunde nicht eingreifen können.

Coman zog sich im Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim im Duell mit Nico Schulz einen Riss des Syndesmosebands am linken Fuß zu. Ihm wurde ein Ausfall bis Anfang Dezember prognostiziert, der sich nun offenbar auf weitere Partien ausweiten soll.

Auch die Spiele im Dezember gegen den 1.FC Nürnberg, Ajax Amsterdam, Hannover 96, RB Leipzig und Eintracht Frankfurt kämen entsprechend zu früh für den Flügelspieler. Nichtsdestotrotz sollen am Freitag dieser Woche die Schrauben entfernt und damit ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Rückkehr genommen werden.


Jerome Boateng beklagt mangelnde Unterstützung von den Bayern


Jerome Boateng hat sich in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung  zu seinem geplatzten Wechsel zu Paris Saint-Germain geäußert und der Vereinsführung des FC Bayern mangelnde Unterstützung vorgeworfen. Außerdem kritisierte er seine Mitspieler aus der Nationalmannschaft für deren Umgang mit dem Rücktritt von Mesut Özil.

Boateng sei es wichtig, klarzustellen, dass er trotz des geplatzten Wechsels "voll auf den FC Bayern fokussiert" sei: "Andererseits finde ich es aber auch nicht so schön, wenn überall Sachen über mich behauptet werden und man dann keine öffentliche Unterstützung vom Verein bekommt", ergänzte der Nationalspieler.


Özil-Berater attackiert Hoeneß und Rummenigge


Mesut Özils Berater Erkut Sögüt schießt heftig gegen Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge.

Er sagte gegenüber 11Freunde : "Wenn hier irgendjemand ablenken will, dann sind es diese beiden. Und zwar von der Leistung ihrer eigenen Spieler, von ihrer Steuerhinterziehung, ihren unverzollten Rolex-Uhren und von der Vetternwirtschaft in ihrem Verein. Rummeniges Bruder Michael und Hoeneß' Bruder Dieter sind als Spielerberater aktiv. Michael wollte vor einigen Jahren Mesut abwerben. Ich habe kein Wort von den Bayern gehört zu den rassistischen Ausfällen des Theaterchefs in ihrer Stadt. Äußert euch doch mal dazu!“

Mehr zum FC Bayern München: