News Spiele
Mit Video

FC Bayern München, News und Gerüchte: Unter Kovac hat laut Lewandowski "etwas gefehlt", Gnabry macht Sorgen

12:50 MEZ 08.01.20
Robert Lewandowski FC Bayern 14122019
Robert Lewandowski ist nach seiner Operation im Plan und bei Joao Cancelo gibt es unterschiedliche Vorstellungen. Alle FCB-News.

Der FC Bayern München bereitet sich seit aktuell in Katar auf die Rückrunde vor. Torjäger Robert Lewandowski trat die Reise nach Doha am vergangenen Wochenende nicht mit an, gibt aber nun aus der Heimat Entwarnung, was seinen Gesundheitszustand angeht.

Erlebe die Bundesliga live bei DAZN - sichere Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Oliver Kahn wurde am Dienstag als neues Vorstandsmitglied beim deutschen Rekordmeister vorgestellt und er äußerte sich auch zur Diskussion um Manuel Neuer und Neuzugang Alexander Nübel.

Außerdem: Philippe Coutinho präsentiert seine überschaubaren Gesangskünste und bei Manchester Citys Rechtsverteidiger Joao Cancelo deuten sich schwierige Verhandlungen an.

Alle News und Gerüchte zum FC Bayern München am Mittwoch.  

Die FCB-News der vergangenen Tage:


Bayern Münchens Robert Lewandowski zieht Flick-Kovac-Vergleich


Robert Lewandowski hat in einem Interview mit dem polnischen Portal onet.pl Interimstrainer Hans-Joachim Flick für dessen Kommunikationsfähigkeiten gelobt. Zudem sprach er über die Entlassung von Flicks Vorgänger Niko Kovac und zeigte sich optimistisch für die bevorstehenden Aufgaben des FC Bayern in der Bundesliga und Champions League.


FC Bayerns Thomas Müller: Einsätze auf dem Flügel "nicht das Wunschszenario"


Thomas Müller hat über die Verletzungsprobleme des FC Bayern auf den Flügelpositionen gesprochen und zugesichert, sich mit Einsätzen auf der Außenbahn in den Dienst der Mannschaft zu stellen.

"Wenn es nicht anders geht, ist das eine Möglichkeit. Das ist nicht das Wunschszenario, aber wir sind nicht dazu da, um uns Sachen zu wünschen, sondern, um den Status Quo anzunehmen", so der Rio-Weltmeister am Rande des Trainingslagers in Katar in einer Medienrunde.


Bayern München: Serge Gnabry kann in Doha nicht mehr am Mannschaftstraining teilnehmen


Rückschlag für Serge Gnabry und den FC Bayern München: Der Nationalspieler wird voraussichtlich nicht mehr am Mannschaftstraining in Katar teilnehmen. Das bestätigte Trainer Hansi Flick in einer Medienrunde nach dem Training am Mittwochmorgen.


Bayern München: Robert Lewandowski gibt Entwarnung


Entwarnung bei Bayerns Torgarant Robert Lewandowski: Wie der Stürmer gegenüber der Sport Bild bestätigte, steht einem Einsatz zum Start der Rückrunde bei Hertha BSC am 19. Januar nichts im Wege: "Die Operation ist gut verlaufen, es hat keine Probleme gegeben. Für mich war es zu diesem Zeitpunkt besser, individuell zu trainieren. Zum ersten Spiel in Berlin werde ich, wenn alles weiter nach Plan läuft, fit sein."

Nach dem letzten Vorrundenspieltag gegen den VfL Wolfsburg unterzog sich der Pole einer Leisten-OP, in der ihm ein Kunststoffnetz eingesetzt wurde. Entgegen des eigentlichen Planes, mit der Mannschaft ins Winter-Trainingslager nach Katar zu fliegen, setzte Lewandowski seine Reha auch im neuen Jahr in München fort.

Lewandowski, der den Champions-League-Sieg mit den Münchnern als seinen großen Traum bezeichnete, spielt eine überragende Saison und hat bereits 30 Pflichtspiel-Tore auf seinem Konto. Dennoch steht in der Bundesliga nur Platz drei hinter Leipzig und Gladbach zu Buche. Auch der Borussia traut der 31-Jährige Großes zu, warnt aber: "Die Frage ist, wie die Mannschaft bei Rückschlägen reagiert. Wenn sie auch damit gut umgehen können, werden sie ein Konkurrent für uns."


Einstandssingen: Philippe Coutinho schmettert Ai Se Eu Te Pego!



Bericht: Bayern will Joao Cancelo ausleihen, Manchester City strebt Verkauf an


Der FC Bayern München hat den englischen Meister Manchester City wegen eines Januartransfers von Abwehrspieler Joao Cancelo kontaktiert. Dies berichtet die tz . Allerdings sei ein Wechsel des Portugiesen unwahrscheinlich, da der FCB und die Citizens unterschiedliche Vorstellungen von einem Deal hätten.

Die Bayern, so heißt es, strebten ein Ausleihgeschäft Cancelos an. City dagegen möchte den Rechtsverteidiger im Falle eines Abgangs verkaufen. Ein Modell, dass eher für einen Wechsel Cancelos zum FC Valencia spricht. Denn die Spanier möchten ihren ehemaligen Schützling gerne dauerhaft zurückholen.


FC Bayern: Oliver Kahn äußert sich zu Manuel Neuer und Alexander Nübel



Oliver Kahns Vorstellung als Vorstand des FC Bayern München: Einblicke, er braucht erst Einblicke


Zwei Jahre lang sollte Oliver Kahn eigentlich als einfaches Vorstandsmitglied behutsam von Karl-Heinz Rummenigge auf den Posten des Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern München vorbereitet werden, den er anschließend von ihm erben wird. Aber schon bei seinem allerersten öffentlichen Auftritt in neuer Rolle wurde Kahn von Rummenigge anders als ursprünglich angedacht einfach alleine gelassen. 

Grund dafür war ein sogenannter Norovirus, der Rummenigge nach Vereinsauskunft befallen hat. Da dieser als hochansteckend gilt, verzichtete Rummenigge aus Rücksicht auf Kahn, den ebenfalls anwesenden Präsidenten Herbert Hainer sowie die berichtenden Pressevertreter auf einen Besuch von Kahns offizieller Vorstellung.

Hier gibt es den ganzen Hintergrundtext zur Präsentation Oliver Kahns beim FC Bayern.


Bericht: Wilfried Zaha wurde dem FC Bayern angeboten


Erneut tauchen Gerüchte um den FC Bayern München und Flügelstürmer Wilfried Zaha vom englischen Erstligisten Crystal Palace auf. Sky Sport berichtet, den Roten sei ein Transfer des Ivorers angeboten worden. Möglicher Drahtzieher: Pini Zahavi. Der Starberater, der auch Robert Lewandowski betreut, ist seit wenigen Wochen Zahas Agent.

Im vergangenen März war erstmals über ein angebliches Interesse aus München an Zaha berichtet worden . Der ehemalige Angreifer von Manchester United steht bei Palace noch bis 2023 unter Vertrag und seine Verpflichtung wäre eine kostspielige Angelegenheit. 70 bis 80 Millionen Euro soll Palace für Zaha aufrufen.

In den vergangenen Monaten wurde er vor allem beim Londoner Premier-League-Rivalen FC Chelsea als möglicher Neuzugang gehandelt .