Bayern-Trainer Jupp Heynckes nach 5:0 zum Einstand: "Man kann auf dem Sieg aufbauen"

Kommentare()
Getty Images
Jupp Heynckes gibt sich zufrieden mit seinem 5:0-Einstandssieg mit dem FC Bayern gegen den SC Freiburg und denkt, dass man darauf aufbauen könne.

Trainerrückkehrer Jupp Heynckes gelang gegen den SC Freiburg ein blitzsauberer Einstand in seine nächste Amtszeit beim FC Bayern. Es sei zwar noch nicht alles optimal gelaufen beim 5:0-Sieg des Rekordmeisters, doch er bilde eine solide Basis.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Jupp Heynckes (Trainer FC Bayern): "Man muss sich erstmal wieder an so ein Spiel gewöhnen. Vor allem, wenn es etwas ist, das man abgehakt hatte. Wir haben sehr gut mit der Mannschaft gearbeitet und über weite Strecken ein gutes Spiel gemacht, obwohl wir in der ersten Halbzeit Chancen zugelassen haben. Da müssen wir sicherer und kompakter sein. Und vor allem darf man in der Vorwärtsbewegung nicht den Ball verlieren. 

"Man muss hellwach sein, das waren wir in der ersten Halbzeit nicht. Man kann auf dem Sieg aufbauen, aber es ist nicht alles wunderbar. Wir haben noch viel Arbeit vor uns, es kommen schwerere Gegner, dann müssen wir viel souveräner agieren. Aber das ist Kritik auf hohem Niveau."

... über Javi Martinez: "Da kann ich keine genauere Auskunft geben. Er wird nachher untersucht, ein MRT wird gemacht. Wenn Javi sich auswechseln lässt, dann ist es schon bedenklich. Er ist nicht nur ein Baske, sondern auch ein harter Typ."

Christian Streich (Trainer SC Freiburg): "Wir sind ziemlich stark enttäuscht, weil wir uns mehr ausgerechnet hatten. Symptomatisch waren die beiden Konterchancen erste Halbzeit, die wir nicht sauber ausspielen. Wir haben alles gegeben, aber wir waren nicht gut genug fußballerisch und haben es Bayern zu leicht gemacht."

Schließen