FC Barcelona vs. Deportivo La Coruna im LIVESTREAM bei DAZN: Aufstellungen, Stream, LaLiga

Kommentare()
Getty Images
Barcelona hat die Möglichkeit die Führung auszubauen. Gelingt Barca gegen Depor die Generalprobe vor dem Clasico? DAZN überträgt im LIVESTREAM.

Tabellenführer  FC Barcelona  möchte für den anstehenden Clasico eine gelungene Generalprobe feiern. Deportivo La Coruna gastiert am 16.Spieltag von  LaLiga  im Camp Nou. Die Katalanen haben durch Valencias Pleite die Möglichkeit, ihre Führung auszubauen. Im Sonntagabendspiel der spanischen Liga schielt das Team von Trainer Ernesto Valverde gegen Depor deshalb wieder auf einen Dreier. Die Galicier drohen in die Abstiegsränge abzurutschen und benötigen dringend Punkte. Können sie Kataloniens uneinnehmbare Festung stürmen?

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Goal hat alle wichtigen Informationen zu der Begegnung und zeigt Euch, wo Ihr das Spiel im  LIVESTREAM  sehen könnt.


Das Duell Barcelona gegen La Coruna auf einen Blick


Spiel Barcelona vs. Deportivo La Coruna
Datum Sonntag, 17. Dezember 2017, 20:45 Uhr
Ort Camp Nou, Barcalona | Kapazität: 99.354

Barcelona gegen Deportivo La Coruna: Die Aufstellungen


Aufstellung FC Barcelona

Ter Stegen - S. Roberto, Pique, Vermaelen, Jordi Alba - Rakitic, Paulinho, Iniesta - Messi, L. Suarez, Alcacer 

Aufstellung La Coruna

Ruben - Juanfran, Schär, Sidnei, Navarro - Guilherme, Celso Borges, Gil, Colak - Adrian, Lucas


Wo kann ich Barcelona gegen Depor im LIVESTREAM sehen?


Mit DAZN   könnt ihr viele Begegnungen der spanischen LaLiga bequem von der Couch oder von unterwegs aus verfolgen - auch das Aufeinandertreffen zwischen Barcelona und Deportivo La Coruna. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, den 17. Dezember, um 20.45 Uhr . Der LIVESTREAM bei DAZN  startet pünktlich wenige Minuten zuvor.

JETZT DAZN-GRATISMONAT SICHERN

Camp Nou FC Barcelona


Was ist DAZN?


DAZN ist ein Streaming-Portal , das bis zu 8.000 Sportereignisse anbietet. Der Live-Sport kann auf mehreren Geräten gleichzeitig angeschaut werden. Zudem besteht die Möglichkeit, sich verschiedene Inhalte in der Zusammenfassung und im Re-Live anzugucken.

Lionel Messi Barcelona Valencia

DAZN bietet Fußball-Begeisterten unter anderem die Live-Spiele der Premier League, der Primera Division, der Serie A sowie der Ligue 1 anzuschauen. Zudem übertragt DAZN auch ausgewählte Testspiele im LIVESTREAM . Auch die Highlights der 1. und 2. Bundesliga sind auf DAZN zu finden. Diese können schon wenige Minuten nach den Spielen abgerufen werden.

Transfernews: Alle Gerüchte aus Premier League, Bundesliga, Serie A, LaLiga und Co.

Neben Live-Fußball bietet DAZN ein vielfältiges Angebot an Sportarten. So können neben der NFL und der NBA auch die Spiele der NHL und der MBL gestreamt werden. Weitere Sportarten sind Handball, Darts, Motorsport, Boxen, Tennis und vieles mehr.

Der erste Monat ist kostenlos, die Folgemonate kosten 9,99 Euro. Mittlerweile kann der Streamingdienst auch mit PayPal bezahlt werden .


Welche Stars stehen im Kader des FC Barcelona?


Suarez Messi Pique Barcelona Espanyol La Liga

Obwohl der FC Barcelona mit dem Brasilianer Neymar einen Weltklassespieler an Paris Saint-Germain verloren hat, ist Barcas Kader immer noch gespickt mit vielen Top-Stars - allen voran natürlich Lionel Messi, der jüngst seinen Vertrag verlängert hat .

Doch Messi ist nicht der einzige Hochkaräter im Team von Ernesto Valverde, der die Mannschaft erst in diesem Sommer übernommen hat. Im Tor steht weiterhin Confed-Cup-Sieger Marc-Andre ter Stegen. In der Defensive sind vor allem Gerard Pique und Neuzugang Nelson Semedo zu nennen. Der Portugiese kam für 30,5 Millionen Euro von Benfica. Verzichten muss Valverde jedoch verletzungsbedingt auf Innenverteidiger Samuel Umititi. Aber auch die Altbekannten wie Ivan Rakitic, Sergio Busquets, Andres Iniesta, und Luis Suarez wollen die Blaugrana zum Sieg führen.

Den Abgang von Superstar Neymar hat man zudem mit der Verpflichtung von Ousmane Dembele von Borussia Dortmund kompensiert. Der französische Nationalspieler kostete die Katalanen 105 Millionen Euro Ablöse, allerdings fehlt er Barca nach seiner Sehnenverletzung erst einmal mehrere Monate.

Hier der komplette Barcelona-Kader der Saison 2017/18 in der Übersicht:

Nummer Name Position
1 Marc-Andre ter Stegen Tor
13 Jasper Cillessen Tor
3 Gerard Pique Abwehr
23 Samuel Umtiti Abwehr
14 Javier Mascherano Abwehr
26 Marlon Abwehr
15 Thomas Vermaelen Abwehr
18 Jordi Alba Abwehr
19 Lucas Digne Abwehr
2 Nelson Semedo Abwehr
22 Aleix Vidal Abwehr
28 Douglas Abwehr
5 Sergio Busquets Mittelfeld
27 Sergi Samper Mittelfeld
4 Ivan Rakitic Mittelfeld
20 Sergi Roberto Mittelfeld
15 Paulinho Mittelfeld
21 Andre Gomes Mittelfeld
8 Andres Iniesta Mittelfeld
6 Denis Suarez Mittelfeld
12 Rafinha Mittelfeld
7 Arda Turan Angriff
16 Gerard Deulofeu Angriff
11 Ousmane Dembele Angriff
10 Lionel Messi Angriff
9 Luis Suarez Angriff
17 Paco Alcacer Angriff

    Welche Transfers hat der FC Barcelona getätigt?


    FC Barcelona

    NEUZUGÄNGE KAM VON ABLÖSESUMME
    Ousmane Dembele Borussia Dortmund 105 Millionen Euro
    Paulinho Guangzhou Evergrande 40 Millionen Euro
    Nelson Semedo Benfica 30,5 Millionen Euro
    Gerard Deulofeu FC Everton 12 Millionen Euro
    Marlon Fluminense 5 Millionen Euro

    Welche Stars stehen im Kader von Deportivo La Coruna?


    Lucas Perez Deportivo Getafe 30092017

    Deportivo La Coruna hat zur neuen Saison den verlorenen Sohn Lucas Perez zurückgeholt. Der Stürmer wechselte nach einer unbefriedigenden Zeit beim FC Arsenal zu den Spaniern. Auch einige ehemalige Bundesliga-Profis wie Fabian Schär und Przemyslaw Tyton stehen im Kader der Galicier. 

    Artikel wird unten fortgesetzt

    Darüberhinaus sicherte sich Depor die Dienste einiger Spieler per Leihe. Ex-Manchester-City-Keeper Costel Pantilimon, Valencias Zakaria Bakkali und Real Madrids Talent Federico Valverde stehen Trainer Cristobal Parralo beispielsweise in dieser Saison zur Verfügung.

    Auch das Offensivspiel ist von Leihprofis abhängig. Carles Gil, Adrian Lopez und eben Perez bilden die Offensive des Vereins, den Ex-Bayern-Star Roy Makaay zum Millenium zur Meisterschaft schoss.

    Hier der komplette Depor-Kader der Saison 2017/18 in der Übersicht:

    Nummer Name Position
    25 Cotel Pantilimon Tor
    1 Przemyslaw Tyton Tor
    13 Ruben Martinez Tor
    12 Sidnei Abwehr
    6 Raul Albentosa Abwehr
    24 Fabian Schär Abwehr
    16 Luisinho Abwehr
    4 Saul Garcia Abwehr
    3 Fernando Navarro Abwehr
    2 Juanfran Abwehr
    21 Gerard Valentin Abwehr
    20 Guilherme Mittelfeld
    22 Celso Borges Mittelfeld
    5 Pedro Mosquera Mittelfeld
    17 Federico Valverde Mittelfeld
    8 Emre Colak Angriff
    18 Zakaria Brakkali Angriff
    19 Borja Valle Angriff
    11 Carles Gil Angriff
    9 Federico Cartabia Angriff
    7 Lucas Perez Angriff
    10 Florin Andone Angriff
    15 Adrian Lopez Angriff

      Welche Transfers hat Depor getätigt?


      Deportivo La Coruna

      NEUZUGÄNGE KAM VON ABLÖSESUMME
      Guilherme Udinese Calcio 4,5 Millionen Euro
      Fabian Schär TSG Hoffenheim 3 Millionen Euro
      Lucas Perez FC Arsenal Leihe
      Zakaria Bakkali FC Valencia Leihe

      Der 16. LaLiga-Spieltag in der Übersicht


      Datum Uhrzeit Partie
      Fr., 15. Dezember 21.00 Sevilla - Levante
      Sa., 16. Dezember 16.15 Bilbao - Real Sociedad
      Sa., 16. Dezember 18.30 Eibar - Valencia
      Sa., 16. Dezember 20.45 Atletico Madrid - Alaves
      So., 17. Dezember 12.00 Girona - Getafe
      So., 17. Dezember 16.15 Celta Vigo - Villarreal
      So., 17. Dezember 18.30 Las Palmas - Espanyol
      So., 17. Dezember 20.45 Barcelona - La Coruna
      Mo., 18. Dezember 21.00 Malaga  - Real Betis
       
      LOGO LALIGA ESPAÑA

      Wer wurde Meister in LaLiga in den letzten zehn Jahren?


      Jahr Meister Trainer Torschützenkönig
      2007 Real Madrid Fabio Capello Ruud van Nistelrooy (25)
      2008 Real Madrid Juande Ramos Daniel Güiza (27)
      2009 FC Barcelona Pep Guardiola Diego Forlan (32)
      2010 FC Barcelona Pep Guardiola Lionel Messi (34)
      2011 FC Barcelona Pep Guardiola Cristiano Ronaldo (40)
      2012 Real Madrid Jose Mourinho Lionel Messi (50)
      2013 FC Barcelona Tito Vilanova Lionel Messi (46)
      2014 Atletico Madrid Diego Simeone Cristiano Ronaldo (31)
      2015 FC Barcelona Luis Enrique Cristiano Ronaldo (48)
      2016 FC Barcelona Luis Enrique Luis Suarez (40)
      2017 Real Madrid Zinedine Zidane Lionel Messi (37)

      Schließen