FC Barcelona: Gerard Pique schließt Rückkehr zu Manchester United aus

Kommentare()
Getty
Im Jahr 2008 gewann Gerard Pique mit Manchester United die Champions League. Danach zog es ihn nach Spanien, an eine Rückkehr denkt er nicht mehr.

Abwehrspieler Gerard Pique vom spanischen Meister FC Barcelona hat eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub Manchester United ausgeschlossen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Im Gespräch mit dem Daily Star reagierte der Spanier entschlossen auf die Frage, ob man ihn denn in Zukunft nochmal im Trikot der Red Devils sehen werde. "Ich glaube nicht. Ich bin sehr glücklich hier. Das ist mein Zuhause, hier sind meine Familie und meine Freunde. Für diesen Klub aufzulaufen war immer mein Traum und ich hoffe, hier noch mehr Titel gewinnen zu können", sagte der 31-Jährige über den FC Barcelona.

Mit Barca: Gerard Pique schon siebenmal spanischer Meister

Der Innenverteidiger wechselte im Jahr 2008 für fünf Millionen Euro Ablöse vom Old Trafford zurück nach Katalonien. Er war in der Jugend Barcelonas groß geworden und dann im Alter von 17 Jahren nach Manchester gewechselt.

Nach seiner Rückkehr zu den Blaugrana spielte sich Pique in die Herzen der Fans und lief über 400-mal für den spanischen Top-Klub auf. Er gewann mit Barca siebenmal LaLiga und dreimal die Champions League.

Piques Vertrag läuft noch bis 2022.

Mehr zu Gerard Pique und Manchester United:

Nächster Artikel:
Copa del Rey: Real Madrid trotz Pleite weiter, Girona kegelt Atletico raus
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Ronaldos Kopfball reicht: Juventus schlägt Milan und gewinnt die Supercoppa
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
Lionel Messi vom FC Barcelona verrät: An dieses Tor werde ich mich immer erinnern
Schließen