FC Barcelona: Ernesto Valverde weiß nichts von möglicher Neymar-Rückkehr

Kommentare()
Will Neymar zurück nach Katalonien? Ernesto Valverde zeigt sich von den Spekulationen um eine Rückkehr nach Barcelona überrascht.

Nach nur einer Saison könnte Neymar seinen aktuellen Verein Paris Saint-Germain bereits wieder verlassen. Während zuletzt insbesondere Real Madrid gute Chancen auf einen Transfer des 26-Jährigen ausgerechnet wurden, scheint sich der Brasilianer auch eine Rückkehr zum FC Barcelona vorstellen zu können. Dies berichten jedenfalls spanische Medien.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der Trainer des LaLiga-Tabellenführers, Ernesto Valverde, weiß jedoch nichts von diesen möglichen Entwicklungen. "Ich weiß nicht, woher das kommt", sagte der 54-Jährige vor Journalisten am Freitag: "Lasst uns nicht über konstruierte Situationen reden."

Das Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid verpasste Neymar mit einer Fußverletzung, auch ein Einsatz bei der WM in Russland scheint derzeit nicht gesichert zu sein. Bei einem Transfer müssten mögliche Interessenten derweil tief in die Tasche greifen: Angeblich fordert PSG eine Ablöse in Höhe von 400 Millionen Euro für den Stürmer.

Nächster Artikel:
Bayern trotz Höhenflug des BVB entspannt: "Haben das nötige Glück"
Nächster Artikel:
"Welcome home, Ronny": Cristiano Ronaldo vor emotionaler Rückkehr nach Manchester
Nächster Artikel:
Barcelona-Präsident Bartomeu: "Gibt keine Pläne, Neymar zurückzuholen"
Nächster Artikel:
Torwart-Legende Gianluigi Buffon nennt seine persönlichen Top-3-Keeper
Nächster Artikel:
BVB: News und Transfer-Gerüchte zu Borussia Dortmund - Liverpool-Youngster Bobby Duncan im Visier?
Schließen