News Spiele
Transfers

FC Barcelona: Chelsea-Verteidiger Marcos Alonso soll Gerard Pique langfristig ersetzen

09:36 MESZ 25.04.18
Marcos Alonso Chelsea
Marcos Alonso vom FC Chelsea steht beim FC Barcelona auf dem Zettel. Dort soll er Gerard Pique in der Innenverteidigung langfristig ersetzen.

Der FC Barcelona sieht Marcos Alonso vom FC Chelsea nach Goal-Informationen als möglichen Nachfolger für den inzwischen 31-jährigen Innenverteidiger Gerard Pique.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Bei den Blues überragt Alonso seit der Meistersaison 2016/17 als Linksverteidiger. In dieser Rolle schaffte er es auch in der laufenden Saison ins Premier-League-Team des Jahres.

Barcelona sieht Marcos Alonso in der Innenverteidigung

Bevor Alonso im August 2016 für rund 23 Millionen Euro vom AC Florenz nach London wechselte, spielte er häufig auch in der Innenverteidigung – eine Position, auf der auch Barcelona den Spanier angeblich sieht.

In der Jugend des Barca-Erzrivalen Real Madrid ausgebildet, landete der 27-Jährige über die Bolton Wanderers und AFC Sunderland in der Serie A, bevor er bei Chelsea zu einem der besten Außenverteidiger der Premier League wurde und sich einen Platz in der spanischen Nationalmannschaft erarbeitete.

Sollte Alonso tatsächlich nach Katalonien wechseln, würde er in die Fußstapfen seines Vaters treten, der zwischen 1982 und 1987 ebenfalls für Barcelona auflief und in dieser Zeit 86 Spiele für die Blaugrana bestritt.