FC Barcelona zieht Ausstiegsklausel von Sevilla-Verteidiger Clement Lenglet

Kommentare()
Getty Images
Der FC Barcelona will in der neuen Saison wieder voll angreifen. Dafür sollen Verstärkungen her. Ein Transfer innerhalb von LaLiga steht dabei bevor.

La-Liga-Meister FC Barcelona hat nach Goal -Informationen am Mittwoch die Ausstiegsklausel für Abwehrspieler Clement Lenglet vom FC Sevilla gezogen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Demnach zahlen die Katalanen 35 Millionen Euro, um den Verteidiger des Ligakonkurrenten aus seinem Vertrag zu holen.

Poker um Clement Lenglet: Nur noch die Unterschrift fehlt

Nun steht nach langen Transferspekulationen nur noch die Unterschrift des Franzosen aus, ehe der Wechsel ins Camp Nou offiziell wird. Lenglet hat in Andalusien noch einen Vertrag bis 2021.

Der 23-Jährige stand in der vergangenen Spielzeit in 35 Ligaspielen für Sevilla auf dem Platz. Ihm gelangen dabei drei Treffer und ein Assist.

Mehr zum FC Barcelona und Clement Lenglet:

Schließen