Transfergerücht: Barcelona zieht Ausstiegsklausel für Sevilla-Verteidiger Clement Lenglet

Kommentare()
Getty
Glaubt man spanischen Medien, ist der erste Transfer von Barcelona nur noch Formsache. Clement Lenglet wird wohl aus Sevilla kommen.

Der FC Barcelona hat die Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro für Sevilla-Verteidiger Clement Lenglet gezogen. Dies berichten spanische Medien am Dienstag übereinstimmend.

Laut Cadena Cope soll der 22-jährige Innenverteidiger einen Fünfjahresvertrag im Camp Nou unterschreiben und wäre damit der erste Neuzugang der Blaugrana. Eine offizielle Bestätigung steht aus.

Lenglet erst seit Januar 2017 in Sevilla

Lenglet war erst im Januar 2017 aus Nancy nach Sevilla gewechselt, damals kostete der Franzose eine Ablösesumme von 5,4 Millionen Euro.

In der abgelaufenen Saison erzielte er drei Tore in 35 LaLiga-Spielen. Hier gibt es ein ausführliches Porträt des Abwehrspielers.

Mehr zu Barcelona und Clement Lenglet:

Schließen