FC Arsenal: Trainer Arsene Wenger macht im Sommer Schluss

Kommentare()
Arsene Wenger
Getty Images
Seit über 20 Jahren steht Trainer Arsene Wenger beim FC Arsenal an der Seitenlinie. Am Saisonende hört der 68-Jährige auf.

Trainer Arsene Wenger  wird den  FC Arsenal  am Saisonende verlassen. Das gab der Premier-League-Klub am Freitagvormittag in einem offiziellen Statement bekannt.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Nach reiflicher Überlegung und anschließenden Diskussionen mit dem Verein habe ich entschieden, dass am Saisonende der richtige Zeitpunkt für mich ist, um zurückzutreten", sagte Wenger: "Ich bin dankbar, dass ich das Privileg hatte, dem Klub für so viele unvergessliche Jahre zu dienen."

Der seit einiger Zeit umstrittene Wenger hatte seinen Vertrag beim Klub der deutschen Weltmeister Per Mertesacker, Mesut Özil und Shkodran Mustafi im Mai 2017 um zwei Jahre verlängert. Nun hört der Elsässer vorzeitig auf. Einen Nachfolger gibt es noch nicht.

Wenger hatte Arsenal im Oktober 1996 übernommen. Aktuell steht das Team in Englands höchster Spielklasse nur auf Rang sechs. In seiner 22 Jahre langen Ära hat der 68-jährige Franzose den Traditionsklub aus London seit 1996 zu drei Meistertiteln und sieben FA-Cup-Siegen geführt, 2006 stand Arsenal im Finale der Champions League.

 

 

Schließen