FC Arsenal: Mesut Özil ist die neue Nummer '10' der Gunners

Kommentare()
Getty Images
Mesut Özil wird bei Arsenal künftig nicht mehr mit der Rückennummer "11" auflaufen, sondern stattdessen die "10" tragen.

Mittelfeldstar Mesut Özil vom FC Arsenal wird zur kommenden Saison mit der Rückennummer "10" auf seinem Trikot auflaufen. Dies gab der Klub am Dienstag bekannt.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, wie viel mir diese Nummer bedeutet. Mein Kindheitsidol Zinedine Zidane trug sie und sie ist noch immer die charakteristischste für einen Spielmacher", sagte Özil.

Der 29-Jährige, der bisher die "11" getragen hatte, übernimmt die Nummer von Jack Wilshere, der den Verein in diesem Sommer verließ. In der Nationalmannschaft trägt Özil seit dem Rücktritt von Weltmeister Lukas Podolski nach der EM 2016 die "10".

Vor Mesut Özil: Große Namen trugen bei Arsenal die "10"

Vor Wilshere und Özil trugen Arsenal-Größen wie Robin van Persie, Dennis Bergkamp oder Paul Merson die '10' auf dem Rücken.

Arsenal nahm am Dienstag wieder das Training auf. Özil fehlte nach dem blamablen Vorrunden-Aus mit der Nationalmannschaft bei der WM in Russland noch, er weilt derzeit im Urlaub.

Er spielt seit 2013 für die Londoner und absolvierte seitdem 196 Partien, in denen er 102 Torbeteiligungen sammelte (37 Treffer, 71 Assists).

Mehr zu Mesut Özil und Arsenal:

Schließen