Arsenal-Legende kritisiert Mesut Özil: "Er ist wie ein Geist"

Kommentare()
Getty Images
Mesut Özil wird für seine Leistungen von einem ehemaligen Star des FC Arsenal kritisiert. Der vermisst die Lust des Spielmachers auf dem Platz.

Ex-Profi Emmanuel Petit hat Spielmacher Mesut Özil für dessen jüngste Auftritte im Trikot des englischen Spitzenklubs FC Arsenal heftig kritisiert.

"Eigentlich bin ich ein großer Fan von ihm, aber seit zwei Jahren ist er wie ein Geist", sagte Petit im Interview mit PaddyPower und fügte an: "Wo ist der Özil, der zu den besten Spielen überhaupt zählte? Der, der so viele Tore vorbereitet und selbst erzielt hat. Ich glaube, er hat seine Lust auf dem Spielfeld verloren - sie ist nicht mehr da."

Özil spielt bei Arsenal immer seltener eine Rolle - folgt ein Wechsel?

Seit dem Trainerwechsel bei Nordlondonern von Arsene Wenger zu Unai Emery spielt Özil eine immer kleinere Rolle bei Arsenal. Im Duell am Boxing Day gegen Brighton & Hove Albion (1:1) stand der 30-Jährige zum ersten Mal seit Ende Oktober in einem Auswärtsspiel in der Startelf, wurde aber von Emery bereits zur Halbzeit ausgewechselt. Der Trainer betonte nach Spielschluss, die Maßnahme habe "taktische Gründe" gehabt.

In der aktuellen Saison der Premier League kommt Özil auf 13 von 19 möglichen Einsätzen, in denen er drei Treffer erzielte und ein Tor vorbereitete. In der ersten Elf stand er dabei zwölfmal, sechsmal erlebte er den Abpfiff auf dem Platz.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Die Zukunft des ehemaligen deutschen Nationalspielers, dessen Vertrag im Emirates Stadium noch bis 2021 datiert ist, ist ungewiss. Özil wurde bereits mit mehreren Klubs wie zum Beispiel Süper-Lig-Spitzenreiter Istanbul Basaksehir oder Inter Mailand in Verbindung gebracht. Auch ein Leihgeschäft soll Arsenal in Erwägung ziehen, um das offenbar rund 400.000 Euro betragende Wochengehalt von Özil einzusparen.

Nächster Artikel:
Dembele-Doppelpack und Messi-Chip: Barcelona im Viertelfinale der Copa del Rey - Nachspiel droht
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Fortuna Düsseldorf leiht Suttner aus der Premier League
Nächster Artikel:
Asien-Cup: Japan ohne Punktverlust im Achtelfinale
Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Schließen