Ex-Malmö-Coach: "Zlatan Ibrahimovic hatte nicht mehr wirklich Lust auf Fußball"

Kommentare()
Getty Images
Ibra denkt mit 36 Jahren noch nicht ans Karriereende. Ein Ex-Coach des United-Stars verriet jedoch, dass er dies einst in Erwägung zog.

Zlatan Ibrahimovic , der auch mit 36 Jahren bei Manchester United noch zu einem der besten Stürmer der Welt zählt, hätte als Kind beinahe aufgehört, Fußball zu spielen. Dies verriet sein ehemaliger Trainer bei Malmö FF , Johnny Gyllensjo.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Er hatte nicht mehr wirklich Lust auf Fußball", sagt Gyllensjo der Manchester Evening News . Doch er konnte ihn davon überzeugen, weiter zu machen. "Als Amateur-Psychologe habe ich mit ihm geredet", so der Ex-Trainer des Stürmers, der weiter erklärte: "Er liebte es, Tore zu schießen, hatte aber eine kurze Durststrecke - und das war ein Problem für ihn."

Beinahe unvorstellbar, dass es dem Rekord-Torschützen der schwedischen Nationalmannschaft einst schwer fiel, den Kasten zu treffen und auch Gyllensjo ist stolz auf den Werdegang seines einstigen Schützlings: "Wir sind froh, dass wir seine Karriere zumindest ein bisschen beeinflussen konnten."

Auch der aktuell noch verletzte Ibrahimovic wertschätzt seinen Kindheits-Verein noch immer. Bei  Instagram schrieb er: "Alles beginnt bei A."

 

It all begins from A #A

Ein Beitrag geteilt von IAmZlatan (@iamzlatanibrahimovic) am

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen