News Spiele
Bundesliga

Ex-Co-Trainer von Julian Nagelsmann: Real-Angebot "nur logisch"

08:59 MESZ 05.06.18
Julian Nagelsmann TSG Hoffenheim 12052018
Nachdem Zidane bei Madrid seinen Abschied verkündete, wurde auch Nagelsmann angeblich von den Blancos kontaktiert. Sein Ex-Co-Trainer schwärmt.

Alfred Schreuder, ehemaliger Co-Trainer von Julian Nagelsmann bei der TSG Hoffenheim, hat sich wenig überrascht über die kolportierte Anfrage von Real Madrid für den Trainer der Kraichgauer gezeigt.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Mich wundert es nicht, dass Real angefragt hat“, sagte Schreuder im Gespräch mit der Bild. Alle Top-Vereine hätten Nagelsmann im Auge, deswegen sei auch das Interesse von Real Madrid in den Augen des Niederländers "nur logisch“.

Obwohl Schreuder in seiner Karriere unter anderem auch an der Seite von Bert van Marvijk, Leo Beenhakker oder Huub Stevens arbeitete, ist Nagelsmann für ihn "der Beste, ich habe nie einen gesehen, der so viel Qualität hat, das ist unfassbar.“

Schreuder: Nagelsmann kann Real Madrid trainieren

Deswegen ist der aktuelle Co-Trainer von Ajax Amsterdam überzeugt davon, dass sein ehemaliger Chef keine Probleme beim Umgang mit den Stars der Königlichen hätte: "Er würde hundertprozentig mit denen klarkommen. Wenn er spricht und etwas erklärt, würden die sofort spüren, dass er ein besonderer Trainer ist. Dass er Ahnung hat und ein Gewinner ist.“

Nachdem Zinedine Zidane vergangene Woche als Trainer der Königlichen zurückgetreten war, hatte Real Nagelsmann anscheinend kurz darauf offiziell kontaktiert. Der Trainer des Tabellendritten der abgelaufenen Bundesliga-Saison soll das Angebot aber abgelehnt haben.

Mehr zu Julian Nagelsmann und der TSG Hoffenheim: