Europa-League-Finale: FC Arsenal und FC Chelsea erhalten nur je 6.000 Tickets

Kommentare()
In Baku werden sich fast 70.000 Zuschauer das EL-Finale zwischen Chelsea und Arsenal anschauen. Beide Fanlager erhalten aber nur wenige Tickets.

Der FC Arsenal und der FC Chelsea erhalten nur je rund 6.000 Tickets für das Europa-League-Finale in Baku (Mittwoch, 29. Mai live auf DAZN). Das Olympiastadion in Aserbaidschans Hauptstadt bietet aber 68.700 Zuschauern Platz.

Erlebe die Europa League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Die Gunners sprachen von einer "enttäuschenden" Entscheidung der UEFA und kündigten Gespräche mit dem europäischen Verband an, um mehr Eintrittskarten für die eigenen Fans zur Verfügung stellen zu können. Immerhin hat Arsenal 180.000 Mitglieder sowie 45.000 Dauerkartenbesitzer vorzuweisen.

Europa-League-Finale: 37.500 Tickets für Allgemeinheit

"Es ist unvermeidlich, dass bei einer Zuteilung von nur 6.000 Tickets für das Finale Tausende von Fans, die den Verein seit Jahren unterstützen und in dieser Saison an unserer Europa-League-Reise teilnehmen, nicht an diesem Spiel teilnehmen können", kritisierte der Premier-League-Klub.

Europa League Finale 2019: Termin, Datum, Uhrzeit und Austragungsort - alle Fakten zum EL-Endspiel

Die UEFA erklärte, dass 37.500 Tickets in den allgemeinen Verkauf gingen. Darüber hinaus werden dem lokalen Organisationskomitee, den nationalen Verbänden, Sponsoren, der Hospitality und Rundfunkanstalten Karten zugewiesen.

Zum Vergleich: Der FC Liverpool und Tottenham Hotspur dürfen ihren Anhängern für das Champions-League-Finale in dem 68.000 Zuschauer fassenden Wanda Metropolitano in Madrid immerhin je 16.613 Tickets bereitstellen.

Schließen