News Spiele
Borussia Dortmund

Er tut es schon wieder: Zwölfjähriger Moukoko führt Dortmunds U17 zu spätem Remis im Derby gegen Schalke

16:19 MESZ 14.10.17
Youssoufa Moukoko Borussia Dortmund
Youssoufa Moukoko ist einfach nicht zu stoppen. Der Zwölfjährige rettete Dortmunds U17 im Derby gegen Schalke mit einem Hattrick das Unentschieden.

Der zwölf Jahre alte Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund bleibt weiter der überragende Spieler der B-Junioren-Bundesliga, Staffel West. Moukoko traf beim 4:4 (0:1) im Revierderby bei Schalke 04 in der Schlussphase gleich dreifach und rettete der U17 des BVB damit das Unentschieden.

Dortmunds Nachwuchs lag kurz vor Schluss 1:4 hinten, dann stellte Moukoko zunächst auf 2:4 (78.). In der Nachspielzeit gelangen dem 12-jährigen Megatalent zwei weitere Tore, sodass die Schwarz-Gelben doch noch einen Punkt aus dem Lokalderby mitnahmen. Es waren die Saisontreffer 18, 19 und 20 Moukokos. Dortmund bleibt durch das Remis Tabellenführer vor Erzrivale Schalke.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Zuletzt hatte BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken wiederholte Zweifel am Alter Moukokos entschieden zurückgewiesen: "Er ist zwölf. Das ist einfach Fakt. Daran gibt es keinen Zweifel", sagte Ricken im Podcast der Ruhr Nachrichten. Einige Medienberichte nannte er in diesem Zusammenhang "enttäuschend".

Der in Jaunde geborene Deutsch-Kameruner hatte im September sein Debüt in der deutschen U16-Nationalmannschaft gefeiert und im zweiten Spiel gleich doppelt getroffen. Moukoko vollendet erst am 20. November sein 13. Lebensjahr.