EM in England: Deutsche U17 verliert gegen die Niederlande

Kommentare()
Getty Images
Die deutsche U17-Nationalmannschaft startet zum Auftakt der WM in England mit einer deutlichen Niederlage gegen die Niederlande.

Die DFB-Junioren haben bei der U17-EM in England einen Fehlstart hingelegt. Die Mannschaft von Trainer Michael Prus unterlag zum Auftakt der Gruppe D gegen die Niederlande 0:3 (0:2) und steht dadurch bereits im zweiten Gruppenspiel gegen Serbien am kommenden Dienstag gewaltig unter Druck.

Daishawan Redan (19., Foulelfmeter/ 39.) führte Oranje in Walsall mit einem Doppelschlag bereits im ersten Durchgang auf die Siegerstraße. Die DFB-Auswahl war zur Pause noch gut bedient, da der Erzrivale noch zweimal am Aluminium gescheitert war. Nach Wiederanpfiff machte dann Crysencio Summerville (41.) frühzeitig alles klar.

Deutschland, das sein drittes und letztes Vorrundenspiel am 11. Mai gegen Titelverteidiger Spanien bestreitet, hatte zuletzt 2009 im eigenen Land den Titel gewonnen. Zum Aufgebot gehörten damals unter anderem die späteren Weltmeister Mario Götze und Shkodran Mustafi sowie Torhüter Marc-Andre ter Stegen.

Schließen