"Ein Kindheitstraum": Robbie Williams singt bei WM-Eröffnungsfeier

Kommentare()
Getty Images
Der Start einer WM ist immer spektakulär. Dieses Jahr wird Robbie Williams, Ex-Mitglied der Kult-Boygroup Take That, das Turnier musikalisch eröffnen.

Superstar Robbie Williams wird gemeinsam mit der russischen Sopranistin Aida Garifullina am 14. Juni bei der Eröffnungsfeier der WM 2018 in Russland auftreten. Das gab der Weltverband FIFA am Montag bekannt.

Erlebe die Highlights aller WM-Spiele auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Ich bin so glücklich und aufgeregt. Die WM vor 80.000 Fans im Stadion und vielen Millionen auf der ganzen Welt zu eröffnen, ist ein Kindheitstraum", sagte Williams.

Musik hat Tradition

Die Eröffnungsfeier findet eine halbe Stunde vor dem Anpfiff der Begegnung zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien (17.00 Uhr im LIVE-TICKER) im Luschniki-Stadion in Moskau statt.

Neben Williams wird auch Jason Derulo seinen Auftritt bekommen. In den Jahren zuvor eröffneten Musikgrößen wie Shakira und die Black Eyed Peas (2010 in Südafrika) sowie Jennifer Lopez und Pitbull (2014 in Brasilien) mit ihren Auftritten die Endrunden. Diesmal ist auch Brasiliens Fußballgröße Ronaldo Teil der Show.

Mehr zur Weltmeisterschaft:

Schließen