Transfergerücht: Chelsea-Star Eden Hazard bot sich vor dem Champions-League-Finale bei Real Madrid an

Kommentare()
Getty Images
Belgien-Star Eden Hazard wurde wohl bereits vor einigen Wochen von seinem Vater Thierry bei Real Madrid angeboten.

Eden Hazards Vater Thierry hat wenige Tage vor dem Finale der Champions League Kontakt zu Spaniens Rekordmeister Real Madrid aufgenommen und seinen Sohn den Königlichen zum Kauf angeboten. Dies berichtet die Marca.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Über einen Wechsel des Chelsea-Superstars, der mit Belgien aktuell bei der WM 2018 weilt, wird seit geraumer Zeit spekuliert. Die Verhandlungen mit den Blues über eine Verlängerung des Vertrags über 2020 hinaus sind jedenfalls auf Eis gelegt.

Wechselt zu Real Madrid? Hazard heizt Spekulationen an

"Eden hat eine Verlängerung bei Chelsea abgelehnt, sodass er für Real Madrid bereit wäre, wenn es dazu kommt. Dorthin würde er sehr gut passen", bekräftigte Vater Thierry gegenüber Le Soir bereits vor einigen Monaten.

Und auch Hazard selbst heizte die Wechselgerüchte zuletzt mit den Worten "wenn Real Madrid mich kaufen will, wissen sie, was zu tun ist" an. "Ob sie an mir interessiert sind? Ja, vielleicht", hatte er gegenüber L'Equipe erklärt.

Mehr zu Eden Hazard, Chelsea und Real Madrid:

Schließen