Drei Spiele Sperre für den Chemnitzer Mast

Kommentare()
Getty Images
Der Spieler aus der dritten Liga hat den Schiedsrichtern nach dem Spiel beleidigt. Nun droht im eine satte Strafe.

Dennis Mast vom Drittligisten Chemnitzer FC ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen rohen Spiels mit einer Sperre von drei Spielen belegt worden. Gegen das Urteil des Einzelrichters kann innerhalb von 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.

Mast war in der 90. Minute des Drittligaspiels gegen den SC Paderborn am 15. März 2017 von Schiedsrichter Steffen Mix (Abtswind) des Feldes verwiesen worden.

Schließen