Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang: "Das Rennen hat begonnen"

Kommentare()
Getty Images
BVB und Bayern, Aubameyang und Lewandowski: In der Bundesliga laufen gleich mehrere Rennen. Auba gibt nun das Startsignal.

Wer sichert sich am Ende der Saison die Torjägerkanone? Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund erklärt das Rennen für eröffnet und schickt eine Herausforderung an Robert Lewandowski.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Das Rennen hat schon wieder begonnen", erklärte Aubameyang der Bild. Der Gabuner ist gespannt darauf, sich mit seinem polnischen Rivalen zu messen: "Wenn Lewy vorlegt, bin ich ja gewohnt, nachlegen zu müssen." Derzeit liegt Lewandowski mit sechs Toren vor Aubameyang mit vier Treffern.

Allerdings haben die Bayern auch ein Spiel mehr absolviert, Dortmund trifft am Mittwoch (20.30 Uhr im LIVETICKER) auf den Hamburger SV. Im letzten Jahr gelang Aubameyang dabei ein Viererpack. Ansonsten ist auch klar: "Es reicht mir ja, wenn ich Lewy erneut kurz vorm Saisonende überhole."

In der vergangenen Saison sicherte sich Aubameyang mit 31 Treffern den ersten Platz im Bundesliga-Ranking, Lewandowski kam auf 30 Tore. Der Stürmer vom FCB zeigte sich anschließend enttäuscht über die mangelnde Unterstützung durch seine Mitspieler.

Nächster Artikel:
BVB bei RB Leipzig: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, Highlights, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung des Bundesliga-Krachers
Nächster Artikel:
Bayern München nach dem Auftaktsieg in Hoffenheim: "Den BVB hatten wir nicht im Hinterkopf"
Nächster Artikel:
Goretzka glänzt beim Rückrundenstart: FC Bayern München fegt 1899 Hoffenheim weg
Nächster Artikel:
FC Bayern München bei TSG 1899 Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - alle Infos zum Bundesliga-Rückrundenauftakt
Nächster Artikel:
Bundesliga: Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM sehen - Eurosport, Sky, DAZN - wer überträgt heute?
Schließen