Doppelpack! Zwölfjähriges Dortmund-Wunderkind Youssoufa Moukoko trifft weiter

Kommentare()
-
Obwohl die Gegenspieler deutlich älter sind, sorgt Youssoufa Moukoko beim BVB für Furore. Der Zwölfjährige erzielte nun seine Tore neun und zehn.

Das Märchen von Youssoufa Moukoko setzt sich auch am 4. Spieltag der U17-Bundesliga West fort. Beim 3:1 von Borussia Dortmunds B-Jugend gegen den Hombrucher SV traf der erst Zwölfjährige erneut doppelt. 

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Somit hat er nach vier Spielen bereits zehn Tore auf dem Konto und führt die Torjägerliste des Junioren-Oberhauses mit Abstand an. In den ersten beiden Partien gegen Unterrath und den VfL Bochum hatte er jeweils doppelt eingenetzt, gegen Viktoria Köln gleich viermal.

Moukoko kam im November 2004 zur Welt. Sein Vater ließ keine Zweifel am Alter seines Sohns aufkommen: "Wir haben eine deutsche Geburtsurkunde", erklärte er der Bild auf Nachfrage.

Bereits in der vergangenen Saison machte Moukoko auf sich aufmerksam. In der U15 Borussia Dortmunds erzielte er in 21 Spielen 33 Tore und wurde dementsprechend noch eine Jugend weiter nach oben gezogen. Inzwischen wurde er auch in die Kaderliste der deutschen U15 aufgenommen.

 

Schließen