News Spiele
Mit Video

DFB-Pokal - Kevin Großkreutz über Gegner BVB: "Ich spiele gegen meine Familie"

20:44 MESZ 15.06.19
KEVIN GROSSKREUTZ BORUSSIA DORTMUND
Die Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokals hat Kevin Großkreutz ein besonderes Spiel beschert: Der Ex-Borusse trifft mit Uerdingen auf den BVB.

Kevin Großkreutz hat äußerst emotional auf die DFB-Pokal-Auslosung am Samstag reagiert. Diese ergab, dass der langjährige BVB-Spieler mit seinem derzeitigen Klub KFC Uerdingen in der ersten Runde ausgerechnet auf Borussia Dortmund trifft.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Jaaaaaaaaaaaaa!!! Ich kann es nicht fassen", schrieb Großkreutz bei Instagram : "So schließt sich der Kreis. Ich spiele nicht nur gegen Freunde, sondern gegen meine Familie. Ich werde dieses Spiel von der ersten bis zur letzten Sekunde genießen. Aber herschenken werde ich nix. Ich freue mich auf Euch alle. Es ist einfach nur geil."

Der BVB muss in die Arena von Fortuna Düsseldorf

Die Partie zwischen dem BVB und den Uerdingern wird zwischen dem 9. und dem 12. August stattfinden. Allerdings steigt das Duell nicht im heimischen Stadion des Drittligisten.

Das Uerdinger Grotenburg-Stadion wird in der kommenden Saison renoviert. Der KFC trägt deshalb seine Heimspiele in der Merkur Spiel-Arena, der Heimstätte von Fortuna Düsseldorf, aus.

Großkreutz spielt seit 2018 in Uerdingen

Der gebürtige Dortmunder Großkreutz spielte in der Jugend beim BVB und später von 2009 bis 2015 für die Dortmunder Profis. Nach kurzen Intermezzos bei Galatasaray Istanbul, beim VfB Stuttgart und beim SV Darmstadt wechselte der 30-Jährige 2018 nach Uerdingen.

Großkreutz wurde mit dem BVB zwei Mal Deutscher Meister und einmal DFB-Pokalsieger. 2014 holte er mit der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien den WM-Titel, blieb dabei aber ohne Einsatz.