Debüt mit 16: Kölns Yann Aurel Bisseck jüngster deutscher Bundesligaspieler aller Zeiten

Zuletzt aktualisiert
Kommentare()
Köln-Trainer Peter Stöger überrascht gegen Hertha mit einem 16-Jährigen in der Startelf. Yann Aurel Bisseck schreibt damit Geschichte.

Yann Aurel Bisseck feiert im Bundesligaspiel seines 1. FC Köln gegen Hertha BSC am Sonntagabend (18 Uhr im LIVETICKER) sein Profidebüt - mit erst 16 Jahren, elf Monaten und 28 Tagen. Der Verteidiger schreibt damit Geschichte.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Denn Bisseck ist nun der jüngste deutsche Spieler, der jemals in der Bundesliga eingesetzt wurde. Lediglich der türkische Mittelfeldspieler Nuri Sahin (debütierte 2005 mit 16 Jahren, elf Monaten und einem Tag für Borussia Dortmund) war bisher bei seiner Premiere in Deutschlands Beletage jünger als Bisseck.

Der deutsche U17-Nationalspieler hatte bereits am Donnerstag im Europa-League-Spiel gegen Arsenal im Kader von Köln-Coach Peter Stöger gestanden, kam aber nicht zum Einsatz.

Nächster Artikel:
Deutschland-Abstieg besiegelt! Niederlande schlägt schwachen Weltmeister aus Frankreich
Nächster Artikel:
DFB: U21 lässt der Niederlande im ersten EM-Härtetest keine Chance
Nächster Artikel:
BVB: Wiedersehen mit Favre für Dahoud "eher ein Nachteil"
Nächster Artikel:
Bayern-Kapitän Neuer zeigt Verständnis für Hoeneß-Aussagen: "Müssen uns der Kritik stellen"
Nächster Artikel:
Fall Abdelhak Nouri: Klubarzt verlässt Ajax Amsterdam
Schließen