Juventus-Neuzugang Cristiano Ronaldo über Lionel Messi: "Habe es nie als Rivalität gesehen"

Kommentare()
Getty
Cristiano Ronaldo und Lionel Messi kämpfen Jahr für Jahr um den Titel des Weltfußballers. Trotzdem sieht der Portugiese keine Rivalität zu La Pulga.

Juventus Turins Superstar Cristiano Ronaldo legt nach eigener Aussage seinen Fokus nicht auf die Rivalität zu anderen Weltklassespielern wie Lionel Messi, sondern stellt seine Dienste in den Dienst seiner Mannschaft.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Ich habe keine Rivalität mit anderen Spielern. Der Vergleich mit Messi war gut, jeder Zuschauer hat das geliebt und fand es interessant. Aber ich habe es nie als Rivalität gesehen", sagte der Portugiese während seiner offiziellen Vorstellung nach dem 100-Millionen-Euro-Transfer von Real Madrid zu Juventus.

Seit Sommer 2009 standen sich Ronaldo und Messi mit Real und dem FC Barcelona regelmäßig in LaLiga gegenüber. Dieses Duell wird es nach dem Transfer Ronaldos zu den Bianconeri vorerst nicht mehr geben.

Weltfußballertitel geht nur über Messi und Ronaldo

Für den portugiesischen Nationalmannschaftskapitän habe dabei immer das Team Vorrang vor individuellen Vergleichen gehabt. "Man versucht einfach, immer alles für die Mannschaft zu geben. Das habe ich bei Sporting, Manchester United und Real Madrid gemacht. Für Messi gilt das Gleiche bei Barcelona", sagte der Offensivstar. "Am Ende des Tages wird man dann sehen, wer von uns beiden der beste Spieler der Welt ist", so Ronaldo abschließend.

Seit 2008 teilen sich Messi und Ronaldo ununterbrochen den Titel des Weltfußballers. Beide gewannen den Ballon d'Or seither fünfmal, zuletzt hatte der Portugiese zweimal die Nase vorne.

In 438 Pflichtspielen für die Königlichen traf Ronaldo ganze 450-mal. Nun geht er für die Alte Dame auf Torejagd.

Mehr zu Cristiano Ronaldo und Lionel Messi:

Schließen