Christian Heidel spricht über Verlängerung von Domenico Tedesco bei Schalke 04

Kommentare()
Getty Images
Schalke greift nach Rang zwei, die Teilnahme an der Champions League winkt. Eine Verlängerung von Domenico Tedesco ist laut Christian Heidel das Ziel.

S04-Sportvorstand Christian Heidel hat einmal mehr lobende Worte für Domenico Tedesco gefunden. Der Trainer soll nach einer bislang sehr erfolgreichen Saison in Kürze beim FC Schalke verlängern. 

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ich werde irgendwann in den nächsten Wochen etwas zur vertraglichen Gestaltung mit unserem Trainer sagen", sagte Heidel bei Reviersport. Aktuellen Berichten zufolge stehen Schalke und Tedesco kurz vor einer Verlängerung der Zusammenarbeit bis 2021. Im Moment ist der Trainer noch bis 2019 an die Knappen gebunden.

Heidel, der den Trainer nach Gelsenkirchen holte, ist zufrieden: "Ich hätte die gleiche Meinung, wenn wir jetzt Sechster oder Siebter wären. Weil wir sehen, wie er arbeitet und wir glauben, dass es einfach hundertprozentig zusammenpasst. Ich glaube, nein ich weiß, dass Domenico das gleiche Gefühl hat."

Champions League für Schalke nicht entscheidend

Dementsprechend sei für eine Vertragsverlängerung nicht entscheidend, ob sich Schalke letztlich "für die Champions League, für die Europa League oder für gar nichts" qualifizieren wird. Heidel ist so oder so positiv gestimmt: "Wir brauchen gar nicht mehr großartig darüber reden, wir werden es irgendwann bekanntgeben.“

Angesprochen auf die Arroganz-Debatte nach dem 2:2-Unentschieden am vergangenen Spieltag gegen den 1. FC Köln blieb Heidel entspannt: "Dass da einer auch mal durch die Decke geht, ist mir viel lieber, als wenn einer immer wieder denselben Satz sagt.“

Schließen