News Spiele
Mit Video

Chemnitzer FC vs. HSV (Hamburger SV): TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, TICKER und Co. - hier läuft der DFB-Pokal

17:40 MESZ 11.08.19
Nürnberg HSV 05082019
Kann der HSV die perfekte Woche abschließen? Nach dem Kantersieg gegen Nürnberg steht nun das Pokalspiel gegen Chemnitz an. Goal weiß, wo es läuft.

Der Hamburger SV geht mit ordentlich Rückenwind ins die erste DFB-Pokalrunde beim Chemnitzer FC. Der gute Saisonstart könnte mit einem Ausrutscher beim Drittligisten jedoch schnell wieder zunichte gemacht werden. Anpfiff zwischen dem CFC und HSV ist heute Abend (Sonntag) um 18.30 Uhr im Stadion an der Gellertstraße in Chemnitz.

Live-Spiele der Bundesliga gibt's auf DAZN! Sichert Euch hier den Gratismonat

Während der HSV mit seinem 4:0-Auswärtsspieg gegen den 1. FC Nürnberg Anfang der Woche sehr postitiv in Erscheinung trat, machte der heutige Gegner negative Schlagzeilen. Chemnitz-Kapitän Daniel Frahn wurde als "großer Sympathisant der rechtsradikalen und menschenverachtenden Gruppierung 'Kaotic Chemnitz'" bezeichnet und aus dem Verein geworfen.


Chemnitzer FC vs. HSV (Hamburger SV): Die Daten zum DFB-Pokalspiel


Duell Chemnitzer FC vs. Hamburger SV
Datum So., 11. August 2019 | 18.30 Uhr
Ort Stadion an der Gellertstraße, Chemnitz
Zuschauer 25.000 Plätze

Chemnitzer FC vs. HSV (Hamburger SV): Wird der DFB-Pokal heute Abend im TV übertragen?


Nachdem sich in den vergangenen Monaten viel bei den Übertragungsrechten des deutschen Profifußballs getan hat, ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Goal erstellt Euch darum eine Übersicht, wo Chemnitz gegen HSV live übertragen wird.

Läuft Chemnitz gegen Hamburg live im Free-TV?

Schlechte Nachrichten für alle Chemnitz- und HSV-Fans: Wer gehofft hatte, das Spiel heute Abend live im frei-empfangbaren Fernsehen zu verfolgen, wird enttäuscht. Kein Sender zeigt die heutige Begegnung im Free-TV.

Im Pay-TV kann das Geschehen allerdings live geschaut werden - wo, lest Ihr im nächsten Abschnitt.

Wo läuft Chemnitz gegen den HSV im Pay-TV?

Der Pay-TV-Sender Sky besitzt noch immer einige Übertragungsrechte am deutschen Fußball. Auch für das Spiel heute Abend ist Sky der exklusive Anbieter. Auf Sky Sport 3 und Sky Sport 3 HD kann ab 18.25 Uhr - also fünf Minuten vor Anpfiff - eingeschalten werden, wenn Kommentator Karsten Petrzika auf das Spiel einstimmt.

Zusammen mit MSV Duisburg gegen SpVgg Greuther Fürth und SV Wehen Wiesbaden gegen den 1. FC Köln ist die Partie auf Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD zudem in der Konferenz zu sehen.


Chemnitzer FC vs. HSV (Hamburger SV): Den DFB-Pokal im LIVE-STREAM verfolgen - wie klappt das?


Sky präsentiert sein Programm nicht nur im Fernsehen, sondern auch im Internet. Über die hauseigenen Streaming-Anbieter Sky Go und Sky Ticket wird Chemnitz gegen den HSV auch im LIVE-STREAM übertragen.

Alle Sky-Kunden haben unterwegs auf sämtlichen mobilen Geräten Zugang zu den Streams auf Sky Go. Dort läuft dasselbe Bild und derselbe Ton wie bei der TV-Übertragung. Unter diesem Link könnt Ihr Euch auf Sky Go einloggen.

Die etwas günstigere Variante ohne TV-Abo ist Sky Ticket. Hier könnt Ihr zwischen einem Tages-Abo und einem Monats-Abo wählen und den Vertrag jederzeit kündigen. Den Link zum Angebot von Sky Ticket findet Ihr hier.


Chemnitzer FC vs. HSV (Hamburger SV): Das DFB-Pokalspiel im LIVE-TICKER verfolgen


Nicht jeder hat Zugang zur Sky-Übertragung, möchte aber trotzdem über alle spielentscheidenden Geschehnisse informiert werden. Die Lösung dafür ist der LIVE-TICKER von Goal.

Hier werden Euch alle wichtigen Szenen schnellstens geschildert und mit interessanten Zahlen und Statistiken aufbereitet. Das Ganze ist natürlich kostenlos. Über diesen Link gelangt Ihr direkt zum TICKER.


Chemnitzer FC vs. HSV (Hamburger SV): Die Aufstellungen


Aufstellung Chemnitzer FC:

Chemnitz will den HSV aus einem 4-4-2-System ärgern. Itter und Milde sollen die starken Außenbahnspieler der Hamburger ausbremsen.

In der Offensive sollen Bonga und Bozic für Tore sorgen.

Jakubov - Itter, Schoppenhaue, Reddemann, Milde - Garcia, Sarmov, Langer, Müller - Bonga, Bozic

Aufstellung HSV:

Trainer Hecking muss im Vergleich zum Sieg in Nürnberg auf Kapitän Hunt verzichten. Für ihn rückt Kinsombi in die Startformation.

Jatta, der in dieser Woche die Schlagzeilen beherrschte, steht ebenfalls in der ersten Elf.

Heuer Fernandes - Gyamerah, Jung, van Drongelen, Leibold - Fein - Kittel, Kinsombi, Dudziak, Jatta - Hinterseer