Chelseas Cesc Fabregas exklusiv: Manchester City ist quasi Meister

Kommentare()
Cesc Fabregas glaubt nicht daran, dass Manchester City in der Premier League noch abgefangen werden kann. Das hat er im Interview mit Goal verraten.

EXKLUSIV

Im letzten Jahr feierte Cesc Fabregas mit dem FC Chelsea den Meistertitel in der Premier League . In der aktuellen Spielzeit liegen die Blues nach 27 Spieltagen mit 19 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Manchester City nur auf Rang vier. Für den Spanier ist der Kampf um die Meisterschaft deshalb schon entschieden.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Wir brauchen uns nichts vorzumachen, der Titel ist weg", sagte der 30-Jährige im Interview mit Goal . "Ich weiß gerade nicht, wie viele Spiele noch ausstehen, aber sie führen die Tabelle mit einem zu großen Abstand an. Es ist unmöglich, dass sie die nächsten sechs Spiele verlieren und alle anderen Teams alles gewinnen, das kann ich mir einfach nicht vorstellen."

Dennoch sollte man im Fußball niemals nie sagen, fügte Fabregas an, ehe er zugab: "Sie spielen eine fantastische Saison und es wäre ein Wunder, wenn sie noch jemand einholen würde."

Chelsea hat noch zwei Titelchancen

Die Blues haben die Zielsetzung deshalb bereits korrigiert. Zunächst gehe es darum, sich für die Champions League zu qualifizieren. Außerdem ist man in der laufenden Saison noch in der Königsklasse und im FA Cup vertreten.

"Wir haben noch zwei wichtige Trophäen, um die wir spielen können. Das muss unser Ziel für den Rest der Saison sein", sagte der Mittelfeldspieler abschließend.

In der Champions League treffen Fabregas und Co. im Achtelfinale auf den FC Barcelona, im FA Cup bekommt man es im Viertelfinale mit Leicester City zu tun.

 

Schließen