Chelsea-Verteidiger Marcos Alonso: "Müssen kaltschnäuziger sein"

Kommentare()
Getty Images
Trotz guter Leistung hat der FC Chelsea am letzten Spieltag keinen Sieg einfahren können. Marcos Alonso glaubt, die Gründe dafür zu kennen.

Der FC Chelsea hat sich am Wochenende 0:0 vom FC Everton getrennt. Dabei ließen die Blues mehrere hochkarätige Chancen aus. Verteidiger Marcos Alonso hat die Probleme der Elf von Antonio Conte anschließend klar angesprochen.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Es ist sehr unglücklich für uns gelaufen, weil wir das gesamte Spiel kontrolliert haben", erklärte er auf der klubeigenen Website. "Wir hatten sehr viele Chancen, haben aber nur einen Punkt geholt. Das ist sehr enttäuschend", fügte er hinzu.

Die Londoner wussten im Vorfeld, dass es eine enge Partie werden würde. "Die Aufgabe war nicht einfach, und je länger das Spiel dauerte, desto tiefer haben sie verteidigt", fuhr er fort. "Unsere Leistung war nicht schlecht, aber wir müssen unbedingt kaltschnäuziger sein."

Bereits am Boxing Day hat Chelsea wieder die Chance auf einen Dreier, wenn es gegen Aufsteiger Brighton geht (Di., 16 Uhr im LIVE-TICKER). 

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen