Chelsea steigt in Poker um Real Madrids Danilo ein

Kommentare()
Getty Images
Die Blues sind auf der Suche nach Verstärkung beim Champions-League-Sieger fündig geworden. Lediglich bei der Ablösesumme müsse man sich noch einigen.

Der FC Chelsea möchte seine Außenbahnen verstärken, da in der vergangenen Saison mit Marcos Alonso und Victor Moses die etablierten Kräfte häufig verletzungsbedingt fehlten. Dabei sind die Blues auf Real Madrids Danilo aufmerksam geworden. Bevor jedoch ein Transfer über die Bühne gehen kann, möchten die Königlichen noch einen Ersatz verpflichten.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Zuletzt wurde Danilo häufig mit Juventus Turin in Verbindung gebracht. Ein Transfer ist jedoch aufgrund einer Regelung in Italien nur schwer möglich. Diese besagt, dass ein Klub nur einen Nicht-Europäer pro Transferphase verpflichten darf und dieser wird bei Juventus vorrausichtlich Douglas Costa vom FC Bayern München sein.

Das oberste Ziel auf Chelseas Einkaufsliste soll jedoch weiterhin Alex Sandro von Juventus Turin bleiben. Bisher konnten sich die beiden Vereine jedoch in den Verhandlungen nicht entscheidend annähern.

Nächster Artikel:
Copa del Rey, Viertelfinale: Barca taumelt! Sevilla legt Grundstein für die Überraschung
Nächster Artikel:
PSG schlägt Straßburg und zieht ins Pokal-Achtelfinale ein - Neymar verletzt ausgewechselt
Nächster Artikel:
Carabao Cup: Manchester City zieht im Schongang ins Finale ein
Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Schließen