Casemiro: Real hat es "immer noch in der Hand"

Kommentare()
OSCAR DEL POZO
Der Mittelfeldspieler sagt, dass sich seine Mannschaft nicht mit den Rivalen beschäftigt, sondern sich auf ihre eigenen Aufgaben fokussiert.

Casemiro besteht darauf, dass die Spieler von Real Madrid nicht auf die Resultate des FC Barcelona schauen und sich eher auf ihre eigenen Pflichten fokussieren. Die Königlichen konnten am Samstag 4:0 über den Absteiger Granada triumphieren und kamen so dem Titel einen Schritt näher.

Erlebe den LaLiga-Titelkampf live und auf Abruf auf DAZN!

"Wir beschäftigen uns nicht damit, was Barca tut", sagte Casemiro Reportern nach dem Spiel. "Wir schauen nur auf uns. Wir haben es immer noch in der Hand. Wenn wir die Spiele gewinnen, werden wir als Sieger aus der Saison gehen. Es gibt nichts Besseres, als nur von sich selbst abhängig zu sein."

Real Madrid befindet sich aktuell auf dem zweiten Platz, punktgleich mit dem ewigen Rivalen aus Barcelona, wobei die Hauptstädter noch ein Spiel in der Hinterhand haben. Zwei Siege und ein Remis in den letzten drei Spielen würden Los Blancos zum Erreichen des Titels genügen.

Nächster Artikel:
Serie A: Juve zieht weiter seine Kreise, Milan landet glücklichen Sieg
Nächster Artikel:
Kommentar: Hannover und Nürnberg nicht erstligareif
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Schließen