Cardiff-Trainer Neil Warnock attackiert Liverpool wegen Nathaniel Clyne: "Das ist eine Schande"

Kommentare()
getty Images
Cardiff-Trainer Neil Warnock hat schwere Vorwürfe gegen Liverpool erhoben und den Verein beschuldigt, sein Versprechen gebrochen zu haben.

Nachdem am Freitag die Leihe von Nathaniel Clyne zum AFC Bournemouth bekannt wurde, hat Cardiff-Trainer Neil Warnock den FC Liverpool des Wortbruchs beschuldigt. Demnach sei eine Leihe des Rechtsverteidigers nach Cardiff bereits in trockenen Tüchern und mit dem Verein abgesprochen gewesen, ehe schließlich Bournemouth dazwischenfunkte.

"Es im Fernsehen zu sehen, obwohl ich alles richtig gemacht habe und sie mir versprochen haben, dass er diese Woche mein Spieler sein würde, ist für mich eine Schande und mangelt einfach nur an Klasse", beklagte Warnock im Anschluss an die Niederlage gegen League-One-Team Gillingham in der dritten Runde des FA Cups.

Warnock: "Liverpool hat uns keinen Respekt gezeigt"

Warnock hatte Clyne 2008 als Trainer von Crystal Palace zu seinem Debüt verholfen. Er zeigte sich daher verletzt darüber, nicht persönlich von dem geplatzten Transfer erfahren zu haben: "Worüber ich enttäuscht war, ist, dass ich Nathaniel kenne und trotzdem keinen Anruf von ihm oder Liverpool erhalten habe. Das hat mir gestunken", betonte der 70-Jährige.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Wenn du wartest und es richtig machst, denke ich, dass man Respekt verdient hat, und den haben sie uns nicht gezeigt", fügte Warnock hinzu, der außerdem durchblicken ließ, dass ihm durch Clyne zwei Verteidiger und ein Stürmer entgangen seien: "Ich habe dadurch drei Spieler nicht bekommen, weil ich gewartet habe. Ich bin wirklich doppelt enttäuscht."

Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
Lionel Messi vom FC Barcelona verrät: An dieses Tor werde ich mich immer erinnern
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Schließen